Moussaka – griechischer Auberginen-Kartoffel-Auflauf mit Hackfleisch & Bechamel-Soße

Zubereitung: 2 Std.

Zutaten für 6-8 Portionen:
Hackfleischsoße:
2 EL Olivenöl
500 g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50-100 ml Wasser
50 g Tomatenmark
400 g geschälte Tomaten aus der Dose
1 TL Salz
1 TL Oregano
Pfeffer

Bechamelsoße:
40 g Butter
40 g Mehl
500 ml Milch
1/3 TL Salz
Pfeffer
1 Prise Muskat

3 Auberginen (800 g)
800 g Kartoffeln (geschält)
etwa 100 ml Olivenöl zum Anbraten

200 g Käse zum Überbacken (z. B. Kasar oder Gouda)

 

Zubereitung:
Hackfleischsoße:
Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Rinderhackfleisch im Öl krümelig anbraten. Dann die Zwiebel- und Knoblauchwürfel zufügen und etwa 3-4 Minuten weiter anbraten. Tomatenmark zufügen, kurz mitbraten. Geschälte Tomaten, Wasser, Salz, Pfeffer und Oregano zufügen und bei mittlerer Hitze etwa 15-20 Minuten köcheln.

Auberginen in 5 mm Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen. 30 Minuten ruhen lassen, damit sie wässern. Danach gründlich abspülen und leicht ausdrücken.

Die Kartoffeln auch in 5 mm Scheiben hobeln oder schneiden.

Bechamelsoße:
Butter in einem Topf zerlassen, Mehl zufügen und anbraten, bis die Mehlschwitze hellbraun ist. Mit Milch ablöschen, Gewürze zufügen, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten köcheln.

Anbraten:
Die Auberginen und Kartoffeln portionsweise in Öl anbraten, bis sie Farbe bekommen und dann auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Moussaka schichten:
Die Hälfte der Kartoffeln in eine große Auflaufform geben und salzen. Darüber die Hälfte der Auberginen verteilen und salzen. Die Hälfte der Hackfleischsoße darüber verteilen. Und nun wieder Kartoffeln, Auberginen und Hackfleischsoße schichten. Mit der Bechamelsoße abdecken und mit dem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C O/U für etwa 35-40 Minuten backen.

Dazu passt ein Salat perfekt.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!
Eure Sally <3