Kitkat Schokoladen Cupcakes mit flüssigem Karamell

Zubereitung: 1 Std.
Backzeit: 20 Min.
Kühlzeit: 1 Std.

Zutaten für 12 Cupcakes:
Schokoladenteig:
150 g Zucker
1 Prise Salz
½ TL Vanilleextrakt
160 g Mehl
30 g Kakao
½ TL Backpulver
¼ TL Natron
150 g Sonnenblumenöl

2 Eier (Raumtemperatur)

50-60 g Buttermilch

6 Kitkat

Kitkatcreme:
200 g Sahne
2 TL San Apart
250 g Frischkäse
3 TL San Apart
2 EL Puderzucker, gesiebt
1 TL Vanilleextrakt
6 Kitkat (80 g)

Dekoration: 
6 Kitkat

 

Zubereitung:
Schokoladenteig:
Schneide die Kitkat in feine Würfel. Verrühre die Eier mit dem Öl, Buttermilch und Vanilleextrakt. Verrühre die trockenen Zutaten Mehl, Kakao, Backpulver, Natron, Zucker und Salz miteinander und verrühre die trockenen Zutaten mit den nassen Zutaten.

Verteile den Teig mit einem Eisportionierer in 12 Muffinförmchen. Verteile die gewürfelten Kitkat darüber und backe die Muffins im vogeheizten Ofen bei 170°C O/U für etwa 20 Minuten und lass sie danach komplett abkühlen.

Kitkatcreme:
Zerkleinere die Kitkat in einem Mixer sehr fein. Schlag die Sahne mit 2 TL Sanapart steif. Verrühre den Frischkäse mit dem übrigen Sanapart, Puderzucker und Vanilleextrakt. Hebe die Sahne und die Kitkatbrösel unter.

Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle ein und spritze einen „Donut“ auf die Muffins, so dass die Mitte frei bleibt. Diese kann nach Balieben mit Karamellsoße gefüllt werden.

Tipp:
Murats Favorit ist die Variante MIT Karamellsoße. Ich persönlich finde die Cupcakes dann zu süß und bevorzuge die Variante OHNE Karamellsoße.

Dekoriere die Cupcakes nach Belieben mit weiteren Kitkat Süßigkeiten.

 

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3