Asiatisches Orangen-Hähnchen mit Basmatireis

Saftige Hähnchenstücke in süß-würziger Orangen-Soße und Basmatireis.

Zubereitung: 10 Min.
Garzeit: 10 Min.

Zutaten für 2 Personen:
2 Hähnchenbrustfilets, in 2 cm Stücke gewürfelt
Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl

Soße:
1 Bio-Orange (davon 125 ml Saft und Schale)
2 Knoblauchzehen
10 g Ingwer
4 EL Honig
40 ml Sojasoße
4 EL Reisessig
40 g Stärke
evtl. Wasser
Salz, Pfeffer, Chili

Reis:
1 Tasse Basmatireis (150 g)
2 Tassen Wasser (400 ml)

Zum Anrichten:
Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
Orangenschalenabrieb
Sesam

Zubereitung:
Zuerst den Reis ansetzen: dafür den Reis und das Wasser in einen Topf geben und mit dem Deckel verschließen. Einmal aufkochen lassen und dann die Hitze zurück schalten auf niedrige Stufe. Der Reis benötigt dann noch etwa 20 Min.

Das Fleisch gemeinsam mit dem Olivenöl in einer heißen Pfanne von allen Seiten kurz anbraten, salzen und pfeffern, anschließend heraus nehmen.

Für die Soße die Orangenschale mit einem Sparschäler abschälen. Orangensaft auspressen, dies sollten mindestens 125 ml sein. Knoblauchzehen und Ingwer fein würfeln. Alle Zutaten für die Soße, inklusive der Orangenschalen verrühren und in die Pfanne füllen. Die Soße einmal aufkochen lassen. Wenn sie zu sehr eindickt, mit etwas Wasser auffüllen. Sobald die Soße kocht, das Fleisch zufügen und ca. 7-8 Min. bei niedriger Stufe köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Den Reis mit dem Orangen-Hähnchen anrichten und mit etwas Orangenzesten, Sesam und Frühlingszwiebeln garnieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3