Birkenwald Burger von Hans im Glück / mit Champignons und Schnittlauchsoße

Leckere Rindfleischburger mit selbst gemachten Burgerbrötchen, gebratenen Champignons und einer Schnittlauchsoße – inspiriert durch den original Birkenwald Burger von der Burgerkette Hans im Glück.

Zubereitung: 1 Std.

Zutaten für 4 Burger:

Schnittlauchsoße:

200 g saure Sahne
1 Bund Schnittlauch
½ TL Salz
Pfeffer

Champignons:

1 EL Butter
1 EL Paprikapulver
200 g braune Champignons
Salz
Pfeffer

Zum Belegen:

4 Burgerbuns
4 Rindfleischpatties (Rindernacken, jeweils 150 g schwer)
4 TL Senf
1 Bund Rucola
1 rote Zwiebel

Tipp:
Die Burgerbuns sind selbstgemacht. Das Rezept dazu findest du in meinem Blog. Die Patties sind auch selbstgemacht: aus 100% Rindfleisch aus dem Rindernacken. Dieses habe ich durch den Fleischwolf gedreht und jeweils 150 g schwere Patties geformt. Die Patties friere ich ein, so lassen sie sich besser grillen.

Zubereitung:

Schnittlauchsoße:
Schneide den Schnittlauch in feine Ringe und verrühre ihn mit der sauren Sahne, Salz und Pfeffer.

Champignons:
Schneide die Champignons in feine Scheiben und brate sie etwa 2-3 Minuten in der Butter an. Würze sie mit Salz und Pfeffer.

Schneide die Zwiebel in feine Ringe.

Burger belegen:
Brate die Patties auf dem Grill oder in der Pfanne von jeder Seite etwa 4-5 Minuten an. Toaste das Burgerbrot nach Belieben auch auf dem Grill. Bestreiche das Burgerbrot mit dem Senf. Lege einen Patty darauf. Verteile die Schnittlauchsoße und Champignons auf dem Burger und bestreue die Champignons mit Paprikapulver. Belege den Burger mit den Zwiebeln und dem Rucola.

Viel Spaß beim Nachkochen!
Eure Sally <3