Birnen-Haselnuss-Muffins mit Karamellsoße

Saftige Birnen-Muffins mit Haselnuss-Crunch und Karamellsoße

Zubereitung: 30 Min.
Backzeit: 25 Min.

Zutaten für 16-20 Muffins:
Teig:

125 g Haselnüsse, grob hacken & rösten
90 g zerlassene Butter
250 ml Buttermilch
2 große Eier
Vanilleextrakt
2 kleine feste Birnen
125 g Zucker
1 Pr. Salz
75 g Haferflocken
125 g Mehl
60 g Vollkornmehl
¾ TL Backpulver
¼ TL Natron
½ TL gemahlener Kardamom
¼ TL Zimt
1 Pr. Muskatnuss
100 g Schokoladendrops, Zartbitter

Karamellsoße:
100 g Zucker
50 ml Wasser
150 g Sahne
Vanilleextrakt
Salz
1 EL Butter

Zubereitung:
Die Haselnüsse mit einem Messer grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Danach abkühlen lassen.

Flüssige Butter, Buttermilch, Eier und Vanilleextrakt kurz mit einem Schneebesen verrühren. Die Birnen schälen und fein reiben. Die trockenen Zutaten – Zucker, Salz, Haferflocken, Mehl, Vollkornmehl, Backpulver, Natron, Gewürze und die Schokoladendrops miteinander vermischen.

Nun die flüssigen und trockenen Zutaten und die Birnen kurz verrühren.

Den Teig in Papiermuffinförmchen füllen und mit den gehackten Nüssen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 170°C ca. 25 Min. backen, danach abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Karamellsoße herstellen. Dafür Zucker und Wasser in einem kleinen Topf mischen und so lange kochen, bis der Sirup anfängt zu karamellisieren. Die Farbe sollte hell, karamellfarben sein. Wenn die Karamellmasse zu dunkel wird, wird sie bitter. Vom Herd herunter nehmen und mit Sahne ablöschen und gut weiter rühren. Die Soße nun so lange rühren, bis sie homogen ist. Salz und Butter zufügen und vom Herd herunter nehmen. Die Soße ist im warmen Zustand flüssiger als im kalten.

Sobald die Soße Raumtemperatur angenommen hat, kann man sie über die Muffins gießen und servieren.

Die Muffins schmecken auch ohne Karamellsoße sehr lecker.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3