Biskuitrolle mit leckerer Cappucino-Creme und Birnen für Anneliese

heute gibt's Süßes für Anneliese, die uns einmal wieder mit einem super gelungenen Gedicht unterhalten hat!

Die Hoar, die Hoar… Achhh ja die Hoar….

Meine Lieben,

heute gibt's Süßes für Anneliese, die uns einmal wieder mit einem super gelungenen Gedicht unterhalten hat! Ich habe mir überlegt, einmal wieder eine Muster-Biskuitrolle für euch zu backen. Ich finde da kann man sich nämlich so richtig austoben und alle möglichen Motive zeichnen… Ich hatte sogar überlegt, einen Schlitten mit Geschenken zu malen, aber gut, die kleinen Tannenbäume tun es auch 🙂 Ihr könnt die Biskuitrolle natürlich auch in anderen Geschmacksrichtungen herstellen, wie beispielsweise bei meiner ersten Musterrolle oder der Bananasplit-Rolle in Giraffen-Optik.

Für die weihnachtliche Biskuitrolle benötigt ihr folgende Zutaten:

Für die Mustercreme: 

1 Eiweiß
40 g Mehl
30 g Zucker
30 g Öl
Lebensmittelfarbpasten

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und nach Belieben einfärben oder hell lassen. Den Teig in Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und auf ein Backpapier das Muster spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei 160°C etwa 2-4 Minuten backen. Das Muster soll nur leicht anstecken, damit es nicht mehr verläuft.

Für den Biskuitteig: 

3 Eier plus das übrig gebliebene Eigelb
80 g Zucker
50 g Stärke
50 g Mehl
20 g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Lebkuchengewürz (Zimt, Kardamom, Anis, Nelken)

Die Eier mit dem Zucker weißcremig verrühren. Stärke, Mehl, Kakao, Backpulver und Gewürze sieben und unterheben. Den Teig auf dem Musterteig verteilen und vorsichtig verstreichen. Bei 175°C für etwa 10-15 Minuten backen. Bitte die Stäbchenprobe machen und den Teig nicht zu dunkel backen.

Den Teig aus dem Ofen nehmen und vom Backpapier lösen. Mit dem Muster  nach außen einrollen und abkühlen lassen.

Für das Birnenkompott: 

1 Birne
1/2 Glas Apfelsaft
1 Zimtstrange
1 TL Stärke

Die Birne schälen und würfeln. 2 EL Apfelsaft mit der Stärke vermischen und den restlichen Apfelsaft mit dem Zimt und den Birnen aufkochen. Die Stärkemischung dazu geben und so lange kochen, bis die Birnen weich und das Kompott dickflüssig ist. Abkühlen lassen.

Für die Creme: 

300 g Sahne
3 TL San Apart (für die Sahne)
300 g Magerquark
3 TL San Apart (für den Quark)
75 g Puderzucker
75 g Cappuccino Pulver
1 EL Kakaopulver

Sahne mit San Apart steif schlagen und kühl stellen. Magerquark, San Apart, Puderzucker, Cappuccino Pulver und Kakao verrühren. Sahne unterheben.

Die Rolle mit der Creme bestreichen, Kompott esslöffelweise dazu geben und die Biskuitrolle aufrollen.

Mindestens zwei Stunden kühl stellen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und wünsche euch eine schöne Zeit!

Eure Sally