Brownietorte mit Schokoladencreme

Zubereitung: 40 Min.
Backzeit: 30 Min.
Kühlzeit: 3 Std.

Zutaten für eine 18 cm Torte:
Brownie-Teig:
150 g Herrenschokolade
3 Eier
125 g Zucker
1 Prise Salz
½ TL Vanilleextrakt
70 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g gemahlene Mandeln
100 g Öl

Schokoladencreme:
100 g Herrenschokolade
200 g Sahne
200 g Schmand
4-6 TL Sanapart
1 Prise Chiliflocken nach Belieben

Zum Tränken:
1 Espresso
1 TL Vanilleextrakt

Schokoladenguss:
50 g Sahne
1 EL Kokosöl
100 g Zartbitterkuvertüre

Dekoration:
1 Granatapfel
100 g Physalis
100 g Blaubeeren

 

Zubereitung:
Brownie-Teig:
Schmilz die Schokolade über einem heißen, aber nicht mehr kochenden Wasserbad.

Verrühre inzwischen die Eier mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt in 1-2 Minuten zu einer schaumigen Masse. Vermische das Mehl mit Backpulver und den Mandeln. Rühre nun nacheinander vorsichtig die Schokolade, das Öl und die Mehlmischung in die Eiermasse ein.

Fülle den Teig in einen Backring mit 18 cm Ø ein und backe ihn im vorgeheizten Ofen bei 170°C für etwa 30 Minuten. Im Innern darf der Brownie noch feucht und saftig sein.

Lass ihn danach komplett abkühlen.

Schokoladencreme:
Brich die Schokolade in kleine Stücke und schmilz sie über einem warmen, aber nicht kochenden Wasserbad und lass sie kurz abkühlen. Rühre die Sahne leicht an. Füge die Schokolade und das Sanapart hinzu und rühre sie fast steif. Füge den Schmand und nach Belieben die Chiliflocken hinzu und rühre die Creme komplett steif.

Sallys Tipp:
Entferne den Backring vom Brownie. Tränke den Boden mit etwas Espresso und Vanilleextrakt.

Verstreiche die Schokoladencreme ungleichmäßig darüber. Stell die Torte für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Schokoladenguss:
Koche die Sahne mit dem Kokosöl kurz auf und zieh sie vom Herd herunter. Rühre die gehackte Kuvertüre ein und rühre so lange, bis sie geschmolzen ist. Lass ihn kurz abkühlen und verteile ihn dann über der Tortencreme. Dekoriere die Torte mit den Früchten.

 

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3