Dattel-Mandel-Pralinen

Diese leckeren Pralinen sind nicht nur schnell gemacht, sondern auch super lecker! Die Pralinenmasse besteht aus Datteln, Mandeln und Gewürzen 

Zubereitungszeit: 20 Min
Abkühlzeit: 15 Min

Zutaten für ca. 30 Stk.

Für die Pralinenmasse:

10 Datteln, entsteint
1 Pr. Salz
¼ TL Zimt
Vanille
150 g Mandeln, gehäutet
100 g Zartbitterkuvertüre
100 g gehackte Mandeln

Zubereitung:

Die Mandeln mit der Prise Salz, dem Zimtpulver und dem Vanillemark fein mixen. Datteln dazu geben und fein mixen, bis eine formbare Pralinenmasse entsteht.

Aus der Masse eine lange Rolle mit 3 cm Durchmesser formen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese zu Kugeln formen.

Die Kuvertüre in einer Tüte schmelzen und vorne eine Spitze abschneiden. Einen Klecks Kuvertüre in die Handfläche geben, eine Praline zwischen den Händen hin und herrollen, bis sie komplett mit Kuvertüre ummantelt ist. Anschließend in den gehackten Mandeln wälzen und kalt stellen.

Sie sind etwa 1 Woche oder länger haltbar.

Tipp: Ihr könnt auch einen Teil der Datteln durch Feigen ersetzen, oder die Mandeln durch andere Nüsse ersetzen. Ihr könnt die Pralinen auch in gehackter Schokolade wälzen, statt sie mit den Mandeln zu bedecken.  

Viel Spaß beim Nachmachen! 
Eure Sally <3