Friesentorte / Mürbteigtorte mit Pflaumenkompott

Die Friesentorte kommt ursprünglich aus Ost- und Nordfriesland und besteht aus mehreren Teigschichten aus Mürbe- oder Blätterteig und einer Sahnecreme und Pflaumenmus oder –kompott.

Zubereitung: 40 Min.
Backzeit: 20 Min.
Kühlzeit: 1-1,5 Std.

Zutaten für eine 24 cm Torte:
Mürbeteig:

240 g Mehl
160 g kalte Butter
80 g Zucker
1 Pr. Salz
½ TL Vanilleextrakt

10-15 Min kühlen.

Streusel:
100 g Mehl
100 g Zucker
50 g Butter
1 Pr. Salz
½ TL Zimt

Pflaumenkompott:
1 Glas Pflaumen
200-250 ml Traubensaft
60 g Stärke
20 g Zucker
½ Zimtstange

Creme:
400 g Sahne
4 TL Sanapart
250 g Quark
3 TL Sanapart
1-2 EL Puderzucker
½ TL Vanilleextrakt

Zubereitung:
Mürbeteig:
Für den Mürbeteig das Mehl mit der klein geschnittenen Butter, Zucker, Salz und Vanilleextrakt verkneten und ca. 15 Min. im Kühlschrank kühlen.

Streusel:
Alle Zutaten für die Streusel mit den Fingern verreiben, so dass große Streusel entstehen.

Den Mürbeteig halbieren und zwischen Backfolie dünn ausrollen, so dass zwei dünne Teigplatten entstehen. Jeweils einen Tortenring mit 24 cm Durchmesser darum legen und den Teig in die Form eindrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit den Streuseln belegen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C O/U für etwa 18-20 Min. backen. Nach dem Backen eine Teigplatte aus der Form lösen und mithilfe eines Torteneinteilers 12 Kuchenstücke markieren und diese mit einem scharfen Messer durchschneiden. Die Tortenstücke und die zweite Tortenplatte komplett abkühlen lassen.

Pflaumenkompott:
Pflaumen abgießen und den Saft auffangen. Pflaumensaft mit dem Traubensaft auf 500 ml auffüllen. Einen Teil davon in einen Topf füllen und mit der Stärke, dem Zucker und der Zimtstange klümpchenfrei verrühren. Den restlichen Saft zufügen und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Dabei immer rühren. Die Pflaumen klein schneiden und zufügen. Kurz aufkochen lassen. Mit Frischhaltefolie direkt an der Oberfläche abdecken, damit sich keine Haut bildet und lauwarm abkühlen lassen.

Den Tortenring um den ganzen Tortenring nicht enferenen. Das lauwarme Pflaumenkompott einfüllen und glatt streichen. 30 Min. kühlen.

Creme:
Sahne mit Sanapart steif schlagen. Quark zufügen, restliches Sanapart, Vanilleextrakt und Puderzucker zufügen und kurz verrühren, bis die Creme fest ist. Wenn ihr möchtet, dass die Creme sofort etwas fester wird, dann 3-4 TL mehr Sanapart einrühren.

Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und 12 Tupfen auf die Torte spritzen. Dann die restliche Creme in kreisenden Bewegungen von außen nach innen spritzen. Jeweils 1 Tortenstück schräg hineinstecken und die Torte etwa 30 Min. kühlen. Mit süßem Schnee bestreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3