Gnocchi mit Pilzragout (vegetarisch)

Selbstgemachte Gnocchis mit einem leckeren cremigen Pilzragout.

Zubereitungszeit: 1,5 Stunden
Ruhezeit: 30 Min.

Zutaten (4 Personen)

Für die Gnocchis:

500 g Kartoffeln (vorw. festkochend)
250 g Mehl
50 g Grieß
Salz

ca. 2 EL Butter

Für das Pilzragout:

1 Zwiebel oder Schalotte
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
300 g Champignons
300 g Pfifferlinge
250 g Gemüsebrühe od. Weißwein
200 ml Sahne
2 EL Creme Fraiche
Thymian
Salz, Pfeffer
4 Stiele Petersilie
1 EL Zitronensaft
3-4 Frühlingszwiebeln

evtl. 1 TL Mehl mit 2 TL Wasser vermischen

Zubereitung:
Die Kartoffeln in genügend Wasser so lange kochen, bis sie gar sind. Danach pellen und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Grieß und Salz zufügen und dann so viel Mehl dazu geben, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig etwa 30 Min. ruhen lassen.

Den Teig halbieren und jeweils eine Rolle mit 2 cm Durchmesser formen, davon 1 cm Scheiben abschneiden, Kugeln formen und diese dann oval flach drücken und mit einer Gabel ein Muster darauf drücken, so dass Gnocchis entstehen. In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Zutaten für das Ragout vorbereiten.

Die Gnocchis im Salzwasser kochen bis sie gar sind, dann schwimmen sie oben. Dann herausnehmen und warm stellen. Währenddessen auch das Ragout zubereiten.

Die Zwiebel und Knoblauchzehe fein würfeln. In Olivenöl glasig braten. Inzwischen die geputzten Pilze etwas klein schneiden und diese dann hinzufügen. Etwa 3 Minuten mitdünsten.
Mit Gemüsebrühe ablöschen, Sahne zufügen und 3-4 Minuten stark einkochen.
Wenn die Soße zu flüssig ist, dann Mehl mit dem Wasser vermischen und einrühren, dann dickt die Soße etwas ein.
Die Gewürze und Frühlingszwiebeln zufügen und a. 3-4 Min. köcheln.

Die 2 EL Butter für die Gnocchis zerlassen und etwas anbräunen, dann die Gnocchis zufügen und darin schwenken. Gnocchis und Pilzragout anrichten und frisch servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3