Hähnchenfilets mit Mango-Chutney

Leckere zarte Hähnchenfilets an fruchtigem und scharfen Mango-Chutney.

Zubereitungszeit: 70 Min.

Zutaten:

Mango-Chutney:

1 EL Olivenöl
1 reife Mango, gewürfelt
1 Zwiebel, gewürfelt
½ rote Paprika, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 St. Ingwer, fein gehackt
40 ml Wasser
50 ml Essig (weißer Balsamico)
Salz
Pfeffer
nach Bedarf Chili
2 TL Curry
2 TL Paprika, edelsüß
2 Lorbeerblätter
1 Pr. Anis
1 Pr. Kardamom
1 TL Zimt
3 Nelken
ca. 1 EL Granatapfelsirup

Hähnchen mit Marinade:

400 g Hähncheninnenfilet

2-6 EL Sojasoße
6 EL Olivenöl
1 TL Sambal Oelek oder Paprikamark
2 Knoblauchzehen, fein hacken
2 EL Honig
Salz, Pfeffer
1 EL Tomatenmark

Zubereitung:

Für das Chutney Olivenöl in die Pfanne geben, erhitzen, Zwiebelwürfel dazu geben und 1-2 Minuten glasig dünsten. Knoblauch und Ingwer zufügen, etwa 1 Min. weiter rühren, am besten auf mittlerer Stufe. Alle Gewürze außer Salz zufügen, kurz umrühren und sofort mit dem Wasser und Essig ablöschen, damit die Gewürze nicht verbrennen. Paprika- und Mangowürfel dazu geben und mit dem Granatapfelsirup abschmecken. Etwa 30-40 Min. bei mittlerer Hitze köcheln. Anschließend abkühlen lassen. Das Chutney passt auch super zu anderen Fleischgerichten und ist eine super Soßengrundlage.

In der Zwischenzeit das Hähnchen marinieren.

Dafür alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren und das Fleisch damit komplett ummanteln. Im Kühlschrank etwa 30 Min. ziehen lassen. Anschließend in einer Pfanne von jeder Seite etwa 2-3 Min. braten und heraus nehmen. Oder aufspießen und von jeder Seite ca. 4-5 Min. braten.

Etwa 2 EL vom Chutney in kleine Gläschen füllen, die Hähnchenfilets dazu reichen. Diese schmecken warm und kalt.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3