Hähnchenrahm mit Linguine – One Pot Rezept

Saftiges Hähnchenfilet in Spinat-Rahmsoße mit Linguine – aus einem Topf.

Zubereitung: 5 Min.
Kochzeit: 15 Min.

Zutaten für 4 Personen:
3 EL Olivenöl
2-3 EL Mehl
350 g Hähncheninnenfilet
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100 g Sahne
350 g Nudeln (z. B. Linguine)
150 g Spinat
Salz
Pfeffer
700 ml Wasser

n. B.
Oregano
Basilikum

zum Anrichten:
Parmesankäse

Zubereitung:
Olivenöl in eine tiefe Pfanne oder einen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken und zum heißen Öl geben und ca. 1 Min. braten. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Mehl vermischen. Fleisch mit in die Pfanne geben und 2-3 Min. scharf anbraten. Das restliche Mehl zufügen, kurz mitbraten. Vom Wasser erst mal nur 500 ml hinzufügen. Nudeln, Salz und Pfeffer in die Pfanne geben. Die Zutaten kurz aufkochen lassen, dann Sahne zufügen. Den Deckel aufsetzen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen, dann umrühren und so lange weiter garen, bis die Nudeln al dente, also bissfest sind. Je nach Bedarf nun das restliche Wasser noch zufügen (wenn die Nudeln noch nicht gar sind) oder die Soße bei geöffnetem Deckel noch 1-2 Min. köcheln lassen, damit die Flüssigkeit verdunstet (wenn zu viel Flüssigkeit in der Pfanne ist). 2 Min. vor Ende der Garzeit den Spinat zufügen und abschließend das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer möchte, gibt noch frische Kräuter wie Basilikum und Oregano dazu.

Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3