Hefezopf / Osterzopf ohne Rosinen / locker & saftig

Zubereitung: 20 Min.
Wartezeit: 2 Std.
Backzeit: 30 Min.

Zutaten für 1 Hefezopf:
Hefeteig:
½ W. Hefe
80 g Zucker
2 EL warmes Wasser
500 g Mehl
1 TL Salz
1 TL Vanilleextrakt
200 ml warme Milch
1 Eigelb
100 g flüssige Butter
200 g Schokoladendrops

Zum Bestreichen & Bestreuen:
1 Eiweiß
1 EL Hagelzucker

 

Zubereitung:
Hefeteig:
Verrühre die Hefe mit etwas Zucker und dem Wasser in einer Schüssel. Streue etwas Mehl darüber und lass den Vorteig etwa 15 Minuten gehen. Füge das restliche Mehl, Zucker, Salz, Vanilleextrakt, Milch, Eigelb und die Butter hinzu und knete den Teig in etwa 4-6 Minuten zu einem geschmeidigen Hefeteig. Er soll nicht mehr kleben und löst sich beim Kneten vom Schüsselrand. Rolle den Teig zu einer Kugel. Fette eine Schüssel mit Backtrennspray und lege die Teigkugel hinein. Fette sie mit Backtrennspray, damit sie nicht austrocknet. Decke den Teig ab und lass ihn an einem warmen Ort etwa 1 Stunde aufgehen.

Lege den Teig auf eine Arbeitsfläche und knete ihn vorsichtig zusammen. Knete die Schokoladendrops ein und teile ihn in 3 Teile ein. Forme die Teigportionen zu langen Strängen und flechte sie zu einem Zopf. Lege den Hefezopf auf eine Dauerbackfolie auf das Backblech und decke ihn mit Frischhaltefolie ab. Stell den Zopf an einen warmen Ort oder lasse ihn bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde aufgehen.

Bestreiche ihn mit dem Eiweiß und bestreue ihn mit Hagelzucker. Backe ihn im vorgeheizten Ofen bei 170°C O/U für etwa 30 Minuten. Lass ihn danach etwas abkühlen und schneide ihn dann erst an. Durch das Eiweiß bekommt der Hefezopf einen wunderschönen Glanz.

 

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3