Herzhafter Käsekuchen mit grünem Spargel

Einfacher Teig mit Dinkelmehl und saurer Sahne und eine Füllung aus Quark machen diesen Käsekuchen zu einem herzhaften Hauptgericht.

Zubereitungszeit: 35 Min.
Backzeit: 1 Std.

Zutaten für einen 26 cm Ø Kuchen:

Teig:
200 g Dinkelmehl
50 g Parmesan
150 g saure Sahne
1 TL Rapsöl
½ TL Salz

Füllung:
500 g Quark
200 ml Sahne
50 g saure Sahne
50 g Parmesan
3 Eier
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Schnittlauch
1 Bund glatte Petersilie
Pfeffer
¼ – ½ TL Salz
500 g grüner Spargel (vorher 2 Min. blanchieren)

Zubereitung:

Teig:
Verknete das Dinkelmehl mit dem geriebenen Parmesan, der sauren Sahne, dem Rapsöl und Salz und rolle den elastischen Teig auf der Arbeitsfläche auf eine Größe von 32 cm Ø aus. Lege eine Backform mit 26 Ø damit aus. Ich verwende meinen Backing mit meinem Backblech dafür. Stelle den Teig kühl.

Füllung:
Verrühre Quark, Sahne, saure Sahne, geriebenen Parmesan mit den Eiern. Schneide die Kräuter fein und rühre sie und Salz und Pfeffer in die Quarkmasse ein. Verteile die Masse auf dem vorbereiteten Boden.

Schneide den Spargel in 2-3 cm lange Stücke und blanchiere ihn für etwa 2 Minuten in kochendem Wasser. Verteile den Spargel über der Käsemasse und backe den Käsekuchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C O/U für etwa 60 Minuten. Lass ihn kurz abkühlen und serviere ihn warm oder kalt.

Viel Spaß beim Nachkochen!
Eure Sally <3