Indisches Lammcurry und selbst gemachte Masala Gewürzmischung

Feines und zartes Lammfleisch mit Kichererbsen und indischen Gewürzen.

Zubereitungszeit: 30 Min.
Garzeit: 45-50 Min.

Zutaten für 4 Portionen:
Masala Gewürzmischung:

1 EL Kreuzkümmel, ganz
1,5 TL Koriandersamen
1,5 TL Kardamomkapseln (Kapsel entfernen)
1,5 TL schwarze Pfefferkörner
1 TL Zimtpulver
1 TL Kurkuma, gemahlen
½ TL Nelken, ganz
½ TL Muskatnuss, gerieben

Zutaten für das Lamm-Curry:
200 g Kichererbsen
600 ml Wasser
500 g Lammschulter
2-3 cm Ingwer
3 EL Butterschmalz oder Ghee
150 ml Kokosmilch
ca. 1,5 TL Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
1 Zwiebel
1-1,5 TL Masala Gewürzmischung
½ Zimtstange
2 Lorbeerblätter
3 Tomaten
1 TL Tomatenmark
Zum Anrichten:
2 EL getrocknete Minze

Zubereitung:
Alle Gewürze zusammen mischen und fein mahlen. Am besten in einer Gewürzmühle oder mit einem Mörser.

Die Kichererbsen am Abend vorher im Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen, aber die Flüssigkeit auffangen.

Das Fleisch in 2 cm Würfel schneiden. Butterschmalz in einem Topf erhitzen und das Fleisch in mehreren Portionen anbraten und dann heraus nehmen. Ingwer fein hacken, Zwiebel in feine Halbringe schneiden. Ingwer und Zwiebel im restlichen Fett anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Zimtstange und Lorbeerblätter zufügen und mitbraten. Fleisch mit Fleischsaft, 250 ml Kichererbsen-Einweichwasser, Kichererbsen, Kokosmilch zufügen und kurz aufkochen. Deckel aufsetzen und dann die Hitze auf ¾ stellen und das Curry 45-50 Min.schmoren. Nach Bedarf noch Einweichwasser zufügen. Nach 25 Min. die Zimtstange entfernen. Das Curry soll nur leicht simmern und nicht ständig kochen. Das Curry mit Salz, Pfeffer, Cayenne und der Gewürzmischung würzen.

Tomaten häuten und dann in Würfel schneiden und zufügen. Tomatenmark zufügen und das Gericht nochmals abschmecken. Das Lammcurry mit Minze servieren.

Dazu passen Reis und Naan-Brot.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3