Kartoffel-Bohnen-Eintopf

Gemischtes Gemüse in Tomatensoße, verfeinert mit Bohnen und Würstchen. Auch vegan abwandelbar.

Zutaten für 4-6 Portionen:

2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 g Karotten
500 Kartoffeln
4 Merguez oder Würstchen
1 Dose vorgekochte
Bohnen ( z. B. Baktat)
2 EL Tomatenmark
1 Dose Tomaten
Salz
Pfeffer
Chili
Paprikapulver
1 Lorbeerblatt
1 Spr. Zitrone
1 TL Thymian

Baguette dazu reichen
Petersilie

Zubereitung:

Gemüse waschen und putzen. Zwiebel in feine Würfel hacken, Knoblauch halbieren, Karotten in 3 mm Scheiben und Kartoffeln in 1 cm Würfel schneiden.
Olivenöl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebel zufügen und bei mittlerer Stufe 2 Min. braten.

Bohnen in einem Sieb abtropfen und unter fließendem Wasser abwaschen.

Tomatenmark zu den Zwiebeln in den Topf geben, etwas anbraten. Mit den Tomaten aus der Dose ablöschen, mit Wasser auffüllen und mit geschlossenem Deckel aufkochen. Karotten, Kartoffeln und Lorbeerblatt hinzufügen und etwa 15 Min. kochen.
Bohnen und Würstchen zufügen und 5 Min. weiter kochen, mit den Gewürzen und dem Zitronensaft abschmecken und servieren.

Dazu passt Reis oder Brot.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3