Kokos-Bananen-Kuchen ohne Backen / Coconut Banana Dream Cake

Locker-leichter Kuchen ohne Backen: Knusperboden mit cremiger Füllung und Sahnetopping.

Zubereitung: 20 Min.
Kühlzeit: 2-4 Stunden

Zutaten für einen 20 cm Kuchen:
Boden:
125 g Butter
100 g Kekse
100 g Kokosraspeln

Füllung:
400 ml Milch
200 g Sahne
4 Eigelbe
100 g Zucker
50 g Stärke
1 Pr. Salz
Vanilleextrakt

außerdem:
2 Bananen

200 ml Sahne
2 TL San Apart

Kokosraspeln und Kokoschips

Zubereitung:
Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Kekse in einem Mixer zerkleinern und mit der Butter und den Kokosraspeln vermischen. Einen Backrahmen mit Backpapier auskleiden und die Bröselmasse darin verteilen, gut fest drücken. Den Bröselboden für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung alle Zutaten in einen Topf füllen und gut mit einem Schneebesen verrühren. Bei mittelhoher Hitze in etwa 4-5 Min. zu einem Pudding verrühren. Dabei sollte der Pudding nicht stark aufkochen, da er sonst anbrennen kann.
Den Pudding durch ein Sieb streichen.

Die Bananen in Scheiben schneiden und auf dem Bröselboden verteilen. Mit der warmen Creme bedecken und für ca. 2 Stunden kühlen, damit die Creme fest wird. Der Kuchen kann so auch über Nacht gekühlt werden.

Sahne mit San Apart steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Mit Kokosraspeln bedecken. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3