Lebkuchenherzen / Oktoberfest /Wie vom Jahrmarkt / Do it yourself

Wartezeit: 4-5 Std.
Backzeit: 12-14 Min.
Zubereitung: 2 Std.

Zutaten für ca. 10-15 Herzen:
Lebkuchenteig:
100 g Butter
225 g Honig
125 g Zucker
1,5 TL Lebkuchengewürz
½ TL Backpulver
1 Prise Salz
15 g Kakaopulver
600 g Mehl
1 Ei

Eiweißspritzglasur:
1 Eiweiß
250 Puderzucker
1 TL Zitronensaft
Lebensmittelfarbpaste (Dekoback)

Dekoration:
Zuckerschriften in versch. Farben (Dekoback)

 

Zubereitung:
Lebkuchenteig:
Erhitze die Butter in einem Topf gemeinsam mit dem Honig und dem Zucker und lasse die Zutaten bei geringer Hitze schmelzen.
Verrühre das Lebkuchengewürz mit dem Backpulver, dem Salz, dem Kakaopulver und dem Mehl. Füge das Ei und die lauwarme Buttermischung hinzu und knete daraus rasch einen Teig. Decke ihn ab und lasse ihn bei Raumtemperatur etwa 4-5 Stunden ruhen.

Rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dünn aus – das geht am besten mit den Teighölzern. Stich verschiedengroße Herzen aus oder bastele dir eine Schablone und schneide Herzen aus. Lege sie auf ein mit Backfolie oder Backpapier belegtes Backblech und backe sie im vorgeheizten Ofen bei 170°C O/U für etwa 12-15 Minuten – je nach Größe. Sie sollen nicht zu dunkel werden.

Stich mit einer Lochtülle zwei Löcher in die Herzen, solange sie noch heiß sind, damit du sie später aufhängen kannst. Lasse die Lebkuchenherzen komplett abkühlen.

Eiweißspritzglasur:
Verrühre das Eiweiß mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft zu einem zähflüssigen Guss. Dieser soll nicht zu flüssig sein. Verrühre ihn nach Belieben mit den Lebensmittelfarbpasten und fülle ihn in einen Spritzbeutel mit einer kleinen Tülle.

Dekoriere die Lebkuchenherzen mit dem Zuckerguss und mit der Zuckerschrift. Lasse sie einen Tag durchtrocknen, bevor sie verpackt und verschenkt werden.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3