leckere und frische Erdbeere-Schokotorte mit Joghurtcreme

für mich hat sie noch nicht ganz begonnen, doch sie steht schon vor der Tür: die Erdbeersaison!

Hallo meine Lieben,

für mich hat sie noch nicht ganz begonnen, doch sie steht schon vor der Tür: die Erdbeersaison! In meinem Video habe ich euch kurz etwas über die Erdbeeren erzählt und auf zwei Videos verlinkt, welche ihr euch mal anschauen solltet. Sie sind sehr interessant für diejenigen, die sich dafür interessieren, wo die Erdbeeren im Winter herkommen und wie sie gezüchtet werden. Ich denke dann werden einige auch lieber auf die deutsche Erdbeersaison warten und diese dann in vollen Zügen auskosten 🙂

Nun aber zu meinem leckeren Rezept. Dieses Mal soll es wieder eine Torte geben, welche aus einem schokoladigen Teig, einer leichten Creme und fruchtigen Erdbeeren besteht.

Schokoteig (24 cm):

3 Eier125 g Zucker 60 g Mehl40 g Stärke50 g Kakao1 1/2 TL Backpulverevtl. Vanille
100 ml Mineralwasser
60 ml Öl
Belag:
ca. 500 g Erdbeeren

Den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eure Backform vorbereiten. Ich nehme gerne meine verstellbaren Backrahmen und gebe sie gemeinsam mit einem Backpapier auf mein Backblech. Im Video zeige ich euch außerdem noch einen Trick, wie ihr verhindern könnt, dass Teig am Rand ausläuft.

Die Eier mit dem Zucker sehr cremig rühren und Öl und Wasser hinzufügen. Die trockenen Zutaten vermischen und hineinsieben. Das Ganze mit einem Schneebesen kurz unterheben. Den Teig in die Form füllen und etwa 20 Minuten backen. Die Stäbchenprobe nicht vergessen. Den fertigen Teig komplett auskühlen lassen und danach eine dünne Schicht abschneiden und diese zerkrümeln.

Die Erdbeeren waschen und halbieren und mit der Schnittkante nach außen auf dem Teig kranzförmig verteilen. Die restlichen Erdbeeren würfeln und in die Mitte geben und die Torte damit belegen.

 

Creme

200 ml Sahne
1 Tüte Agartine oder 6 Blatt Gelatine oder 1 Tüte gemahlene Gelatine
125 g Magerquark
200 g Joghurt (ich hatte 4%, oder ihr nehmt einen anderen Joghurt, oder Schmand, etc.)
50 g Zucker
Vanille oder Zitronenschaleevtl. San Apart zum Festigen (siehe Video)

Die Sahne steif schlagen und kühl stellen.
Die Agartine mit 150-200 ml Wasser verrühren und aufkochen lassen. Mindestens 2 Minuten lang köcheln und handwarm abkühlen lassen.

Quark, Joghurt, Zucker und Vanille (oder Zitrone) kurz verrühren.

Einige Esslöffel von der Quarkmasse mit der Agartine verrühren und dann die Agartine komplett mit dem Quark verrühren. Einige Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Joghurtcreme etwas fester wird, bevor die Sahne untergehoben wird. Hierbei die Creme gelegentlich umrühren.
Die Sahne unterheben und die Creme auf den Erdbeeren verteilen und die Torte etwa 2-3 Stunden kühl stellen.

Die Schokokrümel auf der Creme verteilen und evtl. mit Joghurette-Riegeln oder Erdbeeren dekorieren.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Eure Sally <3