Mandarinen-Spekulatius-Torte

Eine leckere fruchtige und weihnachtliche Torte, die sehr schnell gebacken ist.

Zubereitungszeit: 30 Min.
Backzeit: 15 Min.
Kühlzeit: 40 Min.

Zutaten für eine 26 cm Torte:

Teig:
3 Eier
1 Pr. Salz
100 g Zucker
90 g Mehl
30 g Stärke
½ TL Backpulver
30 g zerlassene Butter
50 g Spekulatius Kekse

Füllung:
2 Dosen Mandarinen
400 g Sahne
2 TL San Apart
300 g Mascarpone
Vanilleextrakt
2 TL San Apart

Mandel- oder Haselnusskrokant
Mandarinen
Spekulatius

Zubereitung:
Den Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Spekulatiuskekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Ausrollstab grob zerkleinern.

Für den Teig die Eier, das Salz und den Zucker in etwa 3-4 Minuten cremig rühren.

Mehl, Stärke, Backpulver vermischen und hinein sieben und unterheben. Auch die Butter und die Spekulatius-Brösel unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Springform oder den Backrahmen füllen und bei 170°C für etwa 15-20 Min. gebacken. Abkühlen lassen.

Die Mandarinen abtropfen und dabei den Saft auffangen. Einige Mandarinen für die Deko zur Seite legen.

Sahne etwas schaumig rühren und mit San Apart steif schlagen. Kühl stellen.

Mascarpone mit Vanilleextrakt und etwas Mandarinensaft (ca. 40 – 60 ml) und San Apart KURZ verrühren.
Die Sahne unterheben. Anschließend die abgetropften Mandarinen unterheben.

Den Biskuit auf eine Tortenplatte setzen, mit Backpapierstreifen auslegen, damit die Tortenplatte sauber bleibt. Die Creme auf dem Tortenboden verteilen, sie muss nicht glatt sein. Mit dem Krokant, den Mandarinen und den Spekulatius dekorieren. Bis zum Verzehr kühl stellen.
 
Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally