Mandelmakronen / einfaches Weihnachtsgebäck

Diese Mandelmakronen bestehen aus einer Baisermasse aus Eiweiß und Zucker und werden verfeinert mit Mandeln, Mohn und Marzipan.

Zubereitungszeit: 10-15 Min.
Backzeit: 20 Min

Zutaten für 60 Plätzchen:
Makronenmasse:

4 Eiweiß
1 Prise Salz
125 g Zucker
Abrieb
200 g Marzipan
200 g Mandeln
150 g gemahlenen Mohn
Back Oblaten mit 40 mm Durchmesser (Küchle, z. B. mit Aufdruck)

Nach Belieben:
Süßer Schnee zum Bestreuen

Zubereitung:
Rühre das Eiweiß mit dem Salz schaumig und lass den Zucker langsam einrieseln. Rühre so lange weiter, bis die Baisermasse steif ist – das dauert etwa 5 Minuten. Mahle inzwischen die Mandeln und den Mohn fein. Mahle den Mohn mit einer Gewürzmühle oder einem Hochleistungsmixer. Reibe die Marzipanrohmasse fein. Reibe den Abrieb der Zitronenschale dazu und hebe nun alle Zutaten vorsichtig unter.

Stich etwas Teig mit einem Plätzchenportionierer ab und setze eine Back Oblate darauf und lege die Makronen auf eine Backfolie. Wenn Du keinen Plätzchenportionierer hast, kannst Du zwei Löffel verwenden.

Backe die Makronen bei 150°C Umluft für etwa 20 Minuten. Lass sie danach abkühlen und verpacke sie in einer Keksdose.

Tipp:
Wenn du kein Mohn oder Marzipan magst, kannst du die Menge durch Mandeln ersetzen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3