Mediterranes Fladenbrot mit Käse-Dip

Mediterranes Fladenbrot mit Oliven und Peperoni mit cremigem Käse-Dip. Der Teig muss vorher nicht aufgehen und das Brot kann direkt im Ofen aufgehen.

Zubereitung: 15 Min.
Backzeit: 35 Min.

Zutaten für 4 Personen:
Teig:

1 W. Hefe
300 ml warmes Wasser
3 EL Honig
500 g Mehl
5 EL Olivenöl
1-2 EL Salz
150 g schwarze und grüne Oliven
100 g Peperoni
1 EL Rosmarin
1 EL Oregano

1 EL Öl zum Bestreichen

Käse-Dip:
250 g Weichkäse (Beyaz peynir)
200 g Schlagsahne
2-3 EL Mehl

Zubereitung:
Hefe im Wasser auflösen, Honig dazu geben. Mit Mehl, Salz und Olivenöl zu einem geschmeidigen, aber sehr weichen Teig kneten. Oliven und Peperoni klein schneiden und mit den Gewürzen hinzufügen. Den Teig etwa 5 Min. kneten.

Ein Backpapier leicht mit Olivenöl fetten und den Teig darauf zu einem Fladen formen. Hierbei die Hände einfetten, ansonsten würde der Teig an den Händen kleben. Wer möchte, kann nun noch Oliven auf die Oberfläche drücken und Rosmarin darauf streuen. Das Brot mit einem Esslöffel Olivenöl bestreichen.

Eine ofenfeste Schale mit ca. 1 Liter Wasser in den kalten Ofen stellen. Das Brot auf einem Backblech mit hinein stellen. Nun den Ofen auf 210°C Umluft erhitzen und das Brot etwa 35 Min. backen. Das Wasser sorgt dafür, dass das Brot eine knusprige Krume bekommt.

Nach der Backzeit das Brot mit Wasser bepinseln.

Für den Dip den Weichkäse in einen kleinen Topf füllen, mit Sahne aufgießen und nun aufkochen lassen. Der Käse muss sich komplett auflösen. Einen Esslöffel Mehl dazu geben und mit einem Schneebesen verrühren, kurz kochen lassen. Nun nochmal etwa ½ – 1 EL Mehl zufügen, bis der Dip die richtige Konsistenz hat. Der Dip sollte dickflüssig sein.

Das Brot mit dem Dip servieren.

Hier passt Sucuk perfekt mit dazu. Dafür die Sucuk-Wurst in Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten und dazu reichen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3