Naan Brot – indisches Pfannenbrot

Indisches Brot – schnell gemacht in der Pfanne.

Zubereitung: 40 Min.
Wartezeit: 60-75 Min.
Backzeit: 20 Min.

Zutaten für 8 St. / 4 Personen:
Teig:

500 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Salz
2 TL Zucker
1 TL Trockenhefe
2 EL Wasser
100 ml Milch
150 ml Joghurt
2 EL Sonnenblumenöl

Zum Bestreichen und Bestreuen:
40 g zerlassene Butter
2 Chilis
2 Knoblauchzehen

Zubereitung:
Mehl, Backpulver und Salz verrühren. Zucker, Trockenhefe und Wasser vermischen. Milch und Joghurt mit einem Schneebesen verquirlen. Nun alle Zutaten, auch das Öl, mit zum Mehl geben und in 5-7 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30-60 Min. gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Inzwischen Chilis und Knoblauchzehe in feine Würfel hacken.

Den Teig in 8 Portionen einteilen und diese zu Kugeln formen. Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche abgedeckt 15 Min. ruhen lassen. Anschließend mit den Händen zu flachen Fladen formen.

Eine Pfanne erhitzen und einen Teigfladen hinein legen. Mit Chili- und Knoblauchwürfeln bestreuen und die Unterseite so lange bräunen, bis das Brot Blasen wirft. Anschließend wenden und in ca. 1 Min. fertig garen.

Mit der zerlassenen Butter bestreichen und warm servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3