No Bake Oreo Cake mit Oreo-Keks-Boden und Schokokuss-Creme

Ein sommerlicher No-Bake-Kuchen mit leckerem Keksboden und leichter Creme.

Zubereitung: 20 Min.
Kühlzeit: 2 Stunden

Zutaten für ein 20cm Kuchen:

Keksboden:
200 g Oreo Kekse
100 g Butter, zerlassen

zum Belegen:
2 Bananen

Creme:
200 g Mini-Schokoküsse
500 g Magerquark
4 TL San Apart
200 g Sahne
2 TL San Apart
Zitronenschalenabrieb/ Limettenabrieb

Deko:
Oreo Kekse
Smarties
Früchte
etc.

Zubereitung:

Oreo Kekse mit einem Mixer oder in einem Gefrierbeutel mithilfe eines Ausrollstabes zerkleinern. Mit der zerlassenen Butter vermischen. Einen Tortenrahmen mit Backpapier auskleiden oder eine Springform verwenden. Den Oreo-Bröselboden darin verteilen und fest andrücken. Für 15 Min. einfrieren.

Sahne mit San Apart steif schlagen. Die Waffel der Schokoküsse abtrennen. Quark gemeinsam mit der Schokokuss-Creme, 4 TL San Apart und dem Abrieb der Zitronenschale glatt rühren. Sahne unterheben.

Bananen schälen, in Scheiben schneiden und auf dem Oreo-Boden verteilen.
Creme über den Bananen verteilen und ca. 2 Stunden kühl stellen.

Den Tortenring entfernen und mit Keksen und Smarties oder Früchten dekorieren.

Kühl servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3