Nougat-Küsschen

Zarte Schokoladenküsschen mit Nougatfüllung. Schnelle Zubereitung mit der Gebäckpresse.

Zubereitung: 60 Min.
Backzeit: 9 Min.

Zutaten für ca. 40 Plätzchen:
Teig:

125 g gemahlene Haselnüsse
225 g Butter, kalt
100 g Puderzucker
½ TL Vanilleextrakt
1 Pr. Salz
3 Eigelb
2 Msp. Zimt
200 g Mehl
40 g Kakao
1 TL Backpulver
evtl. Milch

Füllung:
200 g Haselnussnougat

Dekoration:
50 g weiße Kuvertüre

Zubereitung:
Die gemahlenen Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
Butter, Puderzucker, Vanilleextrakt und Salz geschmeidig rühren. Eigelbe zufügen.
Zimt, Mehl, Kakao, Backpulver und Haselnüsse zugeben und kurz untermischen. Wenn der Teig zu trocken ist, etwas Milch zufügen.
Mit einer Gebäckpresse den Teig aufspritzen.
Die Plätzchen bei 175 °C etwa 9 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Nougat in einen Gefrierbeutel füllen und im heißen Wasser schmelzen. Eine kleine Ecke abschneiden. Jeweils in die Mitte eines Kekses einen Klecks Nougat spritzen und das zweite Plätzchen vorsichtig andrücken.

Nach Belieben mit geschmolzener weißer Kuvertüre verzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3