Nougat-Pralinen in Vollmilchschokoladen-Hohlkörpern

Leckere Nougatpralinen in Vollmilchschokoladen-Hohlkörpern, auch für andere Kreationen geeignet. 

Zutaten für ca. 63 Vollmilchschokoladen-Hohlkörper:

300 g Nuss-Nougat-Masse
150 g Sahne
100 g Vollmilchkuvertüre

Dekoration:

Kakaopulver
Schokoladenstreusel
Nüsse
etc.

Zubereitung:

Die Nuss-Nougat-Masse in einem Wasserbad verflüssigen. Sahne einrühren und die Nuss-Nougat-Masse etwas abkühlen lassen. In einen Einwegspritzbeutel füllen und mit einem Gummiband oder einem Clip verschließen. Eine dünne Spitze abschneiden und die Hohlkörper damit befüllen. Hier etwas Platz frei lassen, damit man die Pralinen mit Kuvertüre verschließen kann, ca. 30-60 Min. im Kühlschrank aushärten lassen.

Die Vollmilchkuvertüre im Wasserbad erwärmen auf ca. 32°C. Mit einem kleinen Löffel die Pralinen verschließen. Etwa 15 Min. aushärten lassen.

Einen Klecks Kuvertüre in die Hand geben, eine Praline in der Hand rollen und in Kakao, Schokoladenstreuseln, etc. wälzen.

Aushärten lassen und hübsch verpacken. ☺

Die Pralinen halten sich etwa 10 Tage im Kühlschrank.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally