Nougatstangen

Hier also mein Rezept für die super leckeren Nougatstangen

Hallo meine Lieben,

da ich es vermutlich nicht rechtzeitig schaffen werde ALLE Videos pünktlich hochzuladen, stelle ich euch die Rezepte auf meinem Blog online, damit ihr sie wenigstens nach backen könnt, wenn auch ohne Anleitung bzw. verspäteter Anleitung ­čÖé

Hier also mein Rezept für die super leckeren Nougatstangen:

Teig:
125 g gemahlene Haselnüsse
225 g Butter
100 g Puderzucke
r1 EL Vanillezucker
3 Eigelb
2 Msp. Zimt
200 g Mehl
40 g Kakao1 geh. TL Backpulver

Füllung:
200 g Haselnussnougat oder Nussnougatcreme (z.B. Nutella)

Zubereitung:

Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
Butter, Puderzucker und Vanillezucker geschmeidig rühren. Eigelb zufügen.
Zimt, Mehl, Kakao, Backpulver zugeben und kurz untermischen.
Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und 4-5 cm lange Stangen auf ein Backblech spritzen.
Die Plätzchen bei 175 °C etwa 9 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Nougat im Wasserbad schmelzen und in einen Einwegspritzbeutel (Gefriertüte geht auch) füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Jeweils in die Mitte eines Kekses eine Linie Nougat spritzen (nicht zu viel, sonst läuft es aus) und das zweite Plätzchen vorsichtig andrücken.
Wer möchte kann die Nougatstangen noch zur Hälfte in Kuvertüre tauchen und anschließend in Kokosraspeln tauchen.
Ich finde die Nougatstangen allerdings ohne Kuvertüre und Kokos schon perfekt. Sie sind genau richtig und schmecken am nächsten Tag sehr zart und nussig.

Viel Spaß beim Nachbacken ­čÖé
Eure Sally <3