Oster-Cupcakes mit Zucchini und Möhren :)

Ich habe einen Grundteig genommen und habe diesen in zwei Varianten angeboten. Einmal Möhren- und einmal Zucchini-Cupcakes.

Hallo meine Lieben,

mein Video ist so ausführlich, dass ich euch heute nur einen kurzen Blogpost über das Rezept posten werde. Ich habe einen Grundteig genommen und habe diesen in zwei Varianten angeboten. Einmal Möhren- und einmal Zucchini-Cupcakes.

Das Grundrezept für 12 Karotten-Cupcakes: 

2 Eier
100 g Zucker
90 g Öl
1 TL Backpulver
125 g Mehl
80 gemahlene Nüsse

150 g Karotten, geraspelt
Schale von einer unbehandelten Orange oder 1/2 TL Zimt

Das Grundrezept für 12 Zucchini-Cupcakes: 

2 Eier
100 g Zucker
90 g Öl
1 TL Backpulver
100 g Mehl
25 g geraspelte Schokolade
80 gemahlene Nüsse

150 g Zucchini, geraspelt
1/2 TL Zimt

Aus den Zutaten einen Teig herstellen, indem ihr zuerst die Eier mit dem Zucker cremig rührt. Danach werden alle Zutaten untergehoben und der Teig wird auf 12 Muffinförmchen verteilt. Im Ofen bei 175 °C etwa 20-25 Minuten backen und abkühlen lassen.

Für das Topping (12 Stück):

100 g Butter, weich
100 g Puderzucker
100 g Frischkäse

Die Butter sehr cremig rühren und nach und nach den Puderzucker hinzufügen und weißcremig rühren. Den Frischkäse einrühren und die Cupcakes damit bespritzen.

Deko:

150 g Zartbitterkuvertüre (oder Vollmilch)
Salzstangen
Eier

Die Kuvertüre schmelzen und mit den Salzstangen vermischen. Daraus Nestchen bauen und austrocknen lassen. Die Eier darauf setzen und die Cupcakes damit verzieren.

Die Cupcakes sollten gekühlt werden.

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht euch
eure Sally <3