Papayasalat / Honey Chicken / Oreo-Minz-Dessert

Hallo Ihr Lieben, hier sind die Rezepte von unserem Girlsday mit Anne und Yasmin.

Vorspeise von Anne: Papaya Gurken Salat

2 Papayas (geschält)
2 Gurken (geschält)
1 Zitrone: davon Zitronenabrieb, Zitronenfilets und den Saft
5 EL Erdnüsse, geröstet
1 Bund Schnittlauch 
20 Minzblätter
1 EL Olivenöl
1 EL Wasser
Salz, Pfeffer
etwas Stevia (1 TL) oder etwas Zucker

Die Papayas und Gurken würfeln (etwa 1 cm). 
Die Schale der Zitrone abreiben, die Filets herausschneiden, die restliche Zitrone auspressen und den Schnittlauch fein hacken. 

Zitronensaft, Olivenöl, Wasser, Salz, Pfeffer, Stevia verrühren. Alle Zutaten vermischen und den Salat etwa 10 Minuten ziehen lassen. 

Danke Anne für dieses super leckere und frische Rezept 🙂 

Hauptgang von Yasmin: Honey Chicken (2 kleine Portionen)

250 g Geflügel (in ca. 2 cm große Stücke geschnitten)

½ EL Sherry (optional)
EL Sojasauce für das Fleisch 
etwas Pfeffer
2 Knoblauchzehen (gehackt)
1-2 Scheiben Ingwer (gehackt)
4 ½ EL Kartoffelmehl
1 ½ EL Oystersauce (Austernsauce, im Asia-Laden erhältlich) 
1,5 EL Sojasauce für die Sauce
2 ½ EL Honig
2 EL Zucker
½ TL Hühner-Bouillon (oder 1/4 Brühwürfel oder Gewürze)
etwas Wasser
Öl zum braten

Das Fleisch mit dem Sherry, einem EL Sojasauce und etwas Pfeffer ca. 30 min marinieren. Für Hühner-Bouillon, einen ½ EL Kartoffelmehl und etwas Wasser (ca. 100 ml oder nach Bedarf) in der Pfanne vermischen , kurz kochen lassen und dann von der Hitze nehmen
Das marinierte Fleisch mit ca. 4 EL Kartoffelmehl ummanteln, in ca. 4 EL Öl goldbraun braten und aus der Pfanne nehmen. 
Noch etwas Öl in die Pfanne geben, darin den gehackten Knoblauch und Ingwer anschwitzen. Die Oystersauce, den Honig, den Zucker, 1 ½ EL Sojasauce, die Hühner-Bouillon, einen ½ EL Kartoffelmehl und etwas Wasser (ca. 100 ml oder nach Bedarf) dazu geben und in der Pfanne vermischen , kurz kochen lassen und dann von der Hitze nehmen.
Das Fleisch dazugeben und mischen bis das Fleisch schön von der Sauce umhüllt ist.

Dazu passt am besten Jasminreis. 

Danke Yasmin für den leckeren Hauptgang ! 

Nachtisch von Sally: Oreo-Minz-Dessert im Glas (für 8 mittelgroße Gläser)

16 Oreo Kekse
16 Minz-Schokoladen-Taler (After Eight)
500 g Mascarpone
500 g Magerquark

400 g Sahne 
2 EL Puderzucker 
etwas Zitronenabrieb
1 EL Zitronensaft
bunte Beeren (Brombeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren)
Minzblätter zum Dekorieren

Die Oreokekse und Minzschokolade zerbröseln und in die Gläser verteilen. Sahne steif schlagen. Quark, Mascarpone, Puderzucker verrühren. Im Video habe ich keine Zitrone verwendet, aber meiner Meinung nach hat sie gefehlt 🙂 Also wer möchte, fügt noch Zitronenschalenabrieb und etwas Zitronensaft hinzu. Die Sahne unterheben. Die Hälfte der Creme auf den Keksen verteilen, das geht am besten mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle. Die Hälfte der Beeren darüber verteilen. Mit der restlichen Creme bedecken und mit ein paar Beeren und Keksen dekorieren. mindestens 2 Stunden kühlen. 

Wir hatten wirklich viel Spaß und es sind sehr leckere Gerichte dabei rausgekommen! 

Wir wünschen euch viel Spaß mit den Rezepten 🙂  -> Teil 2 Girlsday

Eure Sally, Anne & Yasi