Pizzablume mit genialem Käsedip / Partyfood

Zubereitungszeit: 40 Min.
Wartezeit: 120 Min.
Backzeit: 35 Min.

Zutaten für 4 Portionen:
Hefeteig:
450 g Mehl
1/4 W. Hefe (10 g)
1 EL Zucker
250 ml Wasser
1/2 TL Salz
Pfeffer
3 EL Olivenöl

Käsedip:
200 g Schmand
100 g Schafskäse
200 g Kasar Käse
1 Bund Kräuter: Basilikum, Koriander, Petersilie, Minze, Schnittlauch
etwas Salz
Pfeffer
Chili
200 g Sucuk (Knoblauchwurst)

zum Bestreichen:
1 TL Traubensirup
1 EL Wasser
100 g Sesam

 

Zubereitung:
Hefeteig:
Vermische die Hefe mit Zucker und Wasser und knete dann die übrigen Zutaten ein. Knete den Teig etwa 6-7 Minuten durch, damit er geschmeidig wird. Forme den Teig auf einer gefetteten Arbeitsfläche zu einer Kugel, lege ihn in eine Schüssel, decke sie ab und lass den Teig 60 Minuten aufgehen.

Käsedip:
Hacke die Kräuter fein und reibe den Käse fein. Vermische nun alle Zutaten miteinander und schmecke den Dip mit Salz, Pfeffer und Chili ab.

Verrühre den Traubensirup mit dem Wasser.

Portioniere den Hefeteig in 8 oder 16 Teile. Öffne sie auf einer gefetteten Arbeitsplatte mit den Händen und lege 2 Scheiben Sucuk hinein. Drücke den Teig mit den Fingern zusammen und forme eine Kugel. Fette eine Blumenbackform oder eine runde Backform mit Backtrennspray und lege die 8 oder 16 Kugeln am Rand entlang in die Backform hinein. Stelle eine kleine Backform oder eine Schüssel in die Mitte, damit sich das Loch nicht schließt – denke daran den Gegenstand vorher einzufetten. Decke die Backform mit einem sauberen Geschirrtuch ab und lass die Pizzabrötchen erneut 30-60 Minuten aufgehen.

Entferne den Gegenstand in der Mitte der Backform und fülle den Dip hinein. Backe die Pizzablume nun im vorgeheizten Ofen bei 210°C O/U für etwa 30-35 Minuten, bis die Brötchen goldbraun sind.

Serviere die Brötchen noch heiß.

 

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3