Russischer Zupfkuchen / Sallys Classics

heute möchte ich mich nur sehr kurz halten und euch das Rezept vom russischen Zupfkuchen geben.

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich mich nur sehr kurz halten und euch das Rezept vom russischen Zupfkuchen geben. Ich weiß leider gar nicht, woher der russische Zupfkuchen kommt oder woher er seinen Namen hat. Ich habe gelesen, dass es umstritten ist, ob er aus der Ukraine oder der Türkei kommt. Vielleicht weiß das ja zufällig jemand von euch? 🙂

Der Kuchen besteht aus zwei verschiedenen Massen: einem Schokoteig, der sowohl als Boden als auch als gezupfte Teigstücke verwendet wird und die Käsemasse. Der Kuchen ist also das Richtige für Käsekuchen und Schokokuchenliebhaber 🙂

In meinem Video habe ich den Kuchen in einer 32 cm Springform gebacken. Ihr könnt ihn natürlich ich einer kleineren Form backen. Hierfür benötigt ihr nur die Umrechnungstabelle und könnt die Teigmenge in jede beliebige Form umrechnen.

Ich füge euch die Tabelle hier einfach noch einmal ein. Ihr müsst eure Zutaten dann einfach multiplizieren ("mal nehmen").

 
von
von
von
von
von
von
von
von
18 cm
20 cm
22 cm
24 cm
26 cm
28 cm
30 cm
32 cm
auf
18 cm
1,00
0.81
0,67
0,56
0,48
0,41
0,36
0,32
auf
20 cm
1,23
1,00
0,83
0,69
0,59
0.51
0,44
0,39
auf
22 cm
1,49
1,21
1,00
0,84
0,72
0,62
0,54
0,47
auf
24 cm
1,78
1,44
1,19
1,00
0,85
0,73
0,64
0,56
auf
26 cm
2,09
1,69
1,40
1,17
1,00
0,86
0,75
0,66
auf
28 cm
2,42
1,96
1,62
1,36
1,16
1,00
0,87
0,77
auf
30 cm
2,78
2,25
1,86
1,56
1,33
1,15
1,00
0,88
auf
32 cm
3,16
2,56
2,12
1,78
1,51
1,31
1,14
1,00

Wenn ihr zum Beispiel eine 26er Form habt, dann ist die Umrechnungszahl 0,66 (kann man ganz einfach oben ablesen), dann rechnet ihr: 

0,66 x 350 g Mehl = 231 g Mehl
0,66 x 200 g Butter = 132 g Butter 
und so weiter… 🙂 

Für die 32er Form benötigt ihr für den Schokoteig folgende Zutaten:

350 g Mehl
200 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Ei
30 g Kakaopulver
1 P. Backpulver (15 Gramm)
1 Pr. Salz

Die Zutaten werden alle zusammen zu einem glatten Teig verrührt.
Eine Hand voll Teig zur Seite stellen und den restlichen Teig in einer gefetteten und mit Mehl bestäubten Form auslegen. Hierbei auch einen Rand hochziehen. Den Teig kühl stellen bis die Füllung zubereitet ist.

Für die Füllung benötigt ihr:

3 Eier
150 g Zucker
500 g Quark
200 g Sahne
70 g weiche Butter (sehr weich!)
1 EL Vanillezucker
1 Pr. Salz
25 g Speisestärke

Alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren (ganz kurz) und auf dem Schokoladenteig verteilen.
Den restlichen Teig auf die Masse "zupfen" und den Kuchen bei 180°C etwa 60 Minuten backen.

Fertig ist euer russischer Zupfkuchen 🙂

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken 🙂

eure Sally <3