Santas Belt Cake / Weihnachtsmann Bauchtorte / Inside Surprise Oreo Cake

Diese Motivtorte sieht von außen aus wie der Bauch vom Weihnachtsmann mit seinem schwarzen Gürtel. Im Innern der Torte wiederholt sich das Muster, somit ist die Torte eine Inside Surprise Cake.

Zubereitung: 4 Std.
Backzeit: jeweils 30 Min.
Kühlzeit: 3-4 Std.

Zutaten für eine 20 cm Torte:
Rührteig:

6 Eier
300 g Zucker
1 Pr. Salz
½ TL Vanilleextrakt
300 ml Buttermilch
300 ml Öl
450 g Mehl
1 TL Zimt
1 P. Backpulver
6-8 Oreo Kekse
schwarze und rote Lebensmittelfarbpaste

Italienische Buttercreme:
4 Eiweiß Größe L (175 g Eiweiß)
1 Pr. Salz
225 g Zucker
65 ml Wasser
250 g zimmerwarme, weiche Butter
Vanilleextrakt
Zimt

Dekoration:
750 g roter Fondant
100 g schwarze Modellierschokolade
gold Farbpulver
weißer Fondant

Zubereitung:
Teig:
Verrühre die Eier mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt in 4-5 Min. cremig. Rühre die Flüssigkeit und das Öl kurz ein. Vermische Mehl, Zimt und Backpulver und siebe es in den Teig. Hebe es unter. Wiege den Teig ab und teile ihn in 4 Teile ein. Trenne die Oreo Kekse von der Creme ab und zerbrösele die Kekse in einem Mixer sehr fein. Hebe die Oreo Kekse und die schwarze Lebensmittelfarbpaste unter einen Teil. Verrühre die anderen 3 Teile mit roter Farbe. Backe die Teige einzeln in 20 cm Backringen im vorgeheizten Ofen bei 170°C O/U für etwa 30 Minuten. Lass sie danach komplett abkühlen.

Italienische Buttercreme:
Bitte beachten: Bei diesem Rezept müssen die Schritte ganz genau befolgt werden, damit die Buttercreme nicht misslingt.
Wasser und Zucker in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Ein Zuckerthermometer im Topf befestigen und den Zuckersirup bis 117/118°C erhitzen.
In der Zwischenzeit Eiweiß mit Salz steif schlagen. Darauf achten, dass ihr nicht zu lange rührt, damit das Eiweiß nicht „trocken“ gerührt wird. Also am besten erst dann rühren, wenn der Zuckersirup kocht.
Jetzt muss es schnell gehen: Sobald der Zuckersirup 117°C (Soft Ball) erreicht hat, wird der Zuckersirup langsam zum steifen Eiweiß gegeben und verrührt. Die Masse nimmt nun an Volumen zu. Rührt diese Meringue Masse nun so lange, bis sie wieder Zimmertemperatur erreicht hat. Das kann 20-30 Min. dauern. Wer möchte, füllt die Masse in einen kalten Topf um und rührt so weiter.
Tipp:
Es ist wirklich ganz wichtig, dass die Masse wieder zimmerwarm ist, sonst wird die Buttercreme flüssig und verliert ihr Volumen!
Inzwischen die Butter maximalschaumig schlagen, das heißt, so lange rühren, bis sie fast weiß wird. Nun die Meringue-Masse mit der Butter gut vermengen.

Die italienische Buttercreme habe ich mit Zimt und Vanilleextrakt verfeinert.

Nimm etwa 100 g der Buttercreme weg und fülle sie in einen Spritzbeutel mit einer großen Lochtülle ein.

Färbe die restliche Buttercreme rot ein.

Torte füllen:
Stich den schwarzen Kuchen mit 2 Dessertringen oder Ausstechern aus, so dass der innere Kreis etwa 2 cm kleiner ist als der größere. Den mittleren Kreis benötigst du nicht für die Torte. Schneide eine Mulde in 2 rote Kuchen, so wie im Video beschrieben.

Setze einen roten Kuchen auf eine Tortenplatte und fülle die Mulde mit der weißen Buttercreme. Streiche etwas rot auf den Rand. Setze den schwarzen, äußeren Ring auf den roten Kuchen und fülle die Torte wie im Video beschrieben.

Streiche die Torte von außen dünn mit der Buttercreme ein, damit die Krümel gebunden werden. Stelle sie 30 Minuten kühl und streiche sie mit der restlichen Creme glatt.
Stell die Torte kühl.
Decke die Torte mit dem roten Fondant ein und dekoriere sie.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3