Schokoladen-Soufflés mit Espresso-Zabaglione

Warme Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern und Espresso-Schaum.

Zubereitungszeit: 40 Min.
Backzeit: 7-9 Min.

Zuateten für 48 Mini-Küchlein:
Schokoladen-Soufflé:

250 g Herrenschokolade
250 g weiche Butter
200 g Zucker
4 Eier
4 Eigelbe
200 g Mehl

Zubereitungszeit:

Espresso-Zabaglione:
3 Eier
75 g Zucker
Vanilleextrakt
1 kalter Espresso (oder Saft)

Schokoladen-Soufflé:
Schokolade zerkleinern und im warmen Wasserbad schmelzen. Dafür die Schokolade entweder in einen Gefrierbeutel oder einen Spritzbeutel füllen und ins warme Wasser legen, oder in ein Schälchen füllen und über dem Wasserbad erwärmen.

Inzwischen Butter und Zucker etwa 4 Min. weißschaumig rühren. Nun die geschmolzene Schokolade in die Butter-Zucker-Masse einrühren. Eier und Eigelbe ebenfalls nacheinander einrühren. Mehl mit einem Teigschaber unterheben.

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und für ca. 30 Min. kühlen.

Zum Backen habe ich eine Mini-Muffin-Silikonbackform verwendet und diese vorher mit Backtrennspray gefettet. Den Teig nun in die Mini-Muffin-Förmchen füllen und diese bis zur Hälfe befüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 7-9 Min. backen – je nach Backofen und Backform. Am besten probiert man dies vorher mit nur 2-3 Förmchen aus. Außen sollen die Formen fest sein, innen flüssig.

Tipp: Die Soufflés können auch in die Förmchen gefüllt und im Kühlschrank gelagert werden und dann kurz vor dem Verzehr in den Backofen gestellt werden.

In der Zwischenzeit die Zabaglione vorbereiten.

Zubereitung mit der Kenwood Cooking Chef:
Dafür die Eier mit dem Zucker verrühren und kalt aufschlagen, das dauert ca. 5-10 Min. Die Eier sollen fast steif sein! Danach die Temperatur der Küchenmaschine auf 70°C stellen und so lange weiter rühren, bis die Temperatur erreicht ist. Vanilleextrakt zufügen und weiter rühren. Nun die Temperatur ausschalten, Espresso langsam zufügen und weiterhin auf höchster Stufe schlagen und nun die Masse kalt schlagen.

Zubereitung ohne Küchenmaschine:
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt ca. 10 Min. sehr cremig rühren, die Masse sollte fast steif sein. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und Herd wieder ausschalten. Die Eier-Zucker-Masse mit der Rührschüssel ins heiße Wasser stellen und 5 Min. lang über dem heißen Wasser weiter rühren. Espresso zufügen und weiter rühren. Nun wieder von der Hitze weg nehmen und kalt rühren.

Anschießend die warmen Schokoladen-Soufflés mit der Zabaglione servieren. Die Zabaglione muss frisch serviert werden.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3