Tauftorte mit rosa Blütenverlauf

Zweistöckige, fruchtige Buttercremetorte mit weißem Fondantüberzug und weißen und rosanen Blumen.

Zubereitung: 5-6 Std.

Zutaten für eine zweistöckige Torte mit 26 und 20 cm im Durchmesser:
Wiener Boden 26 cm:

320 g Eier (6 Eier Größe M)
200 g Zucker
Abrieb einer Bio-Zitrone
1/2 TL Vanilleextrakt
1 Pr. Salz
75 g Mehl
75 g Stärke
75 g Butter

Wiener Boden 20 cm:
190 g Eier (3 Eier Größe L)
120 g Zucker
Abrieb einer Bio-Zitrone
1/2 TL Vanilleextrakt
1 Pr. Salz
45 g Mehl
45 g Stärke
45 g Butter

Ganache:
500 g Sahne
1500 g weiße Schokolade

Buttercreme für beide Torten:
1320 ml Erdbeersaft
50-100 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt oder 1 Vanilleschote
1 Pr. Salz
120 g Stärke
8 Eigelbe (120 g)

840 g weiche Butter

Dekoration:
1,5 kg weißer Fondant
100-200 g weiße Modellierschokolade
100-200 g rosa Modellierschokolade
silber Perlen
weiße Perlen
Blütenpaste

Zubereitung:

Tag 1: Vorbereiten
Wiener Böden:

Die beiden Teige am besten am Tag vor dem Füllen backen. Einen Backrahmen auf 26 cm einstellen und mit Backpapier einschlagen. Eier mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt auf 45°C erhitzen und dabei langsam rühren. Das geht einerseits in einer Küchenmaschine mit Hitzefunktion (z. B. Kenwood Cooking Chef) oder in einer Metallschüssel über einem warmen Wasserbad. Sobald die Temperatur erreicht ist, wird die Eiermasse 2 Minuten bei höchster Geschwindigkeitsstufe gerührt. Die Zitronenschale hinzufügen und die Eiermasse nun bei mittelhoher Geschwindigkeit wieder auf ca. 20/21°C kalt rühren. Dieser Vorgang kann 10-15 Min. dauern. Dadurch wird die Eiermasse stabil.

Mehl und Stärke mischen und mit einem Schneebesen unter die Eiermasse heben (melieren). Butter in einem Topf erhitzen. Eine kleine Menge Wiener Masse zur Butter in den Topf geben und glatt rühren, danach die Buttermasse unter die restliche Wiener Masse heben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Oberunterhitze für 10 Min. backen. Anschließend den Ofen auf 160°C herunter schalten und den Teig weitere 25-30 Min. backen. Nach dem Backen mit einem Tortenringmesser vom Backrahmen lösen und ca. 10 Min. abkühlen lassen. Danach mithilfe eines Tortenretters auf ein sauberes Geschirrtuch stürzen und komplett erkalten lassen. Auf diese Weise auch den 20 cm Teig backen.

Buttercreme:
Pudding für beide Torten herstellen. Erdbeersaft mit Zucker, Vanille, Salz, Stärke und den Eigelben in einem Topf verrühren, bis die Zutaten sich gut vermischt haben. Nun den Topf auf mittlerer Hitze erwärmen und den Pudding ständig rühren, bis er leicht kocht. Dies kann ein paar Minuten dauern. Anschließend den Pudding umfüllen und mit Frischhaltefolie direkt über dem Pudding abdecken und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Ganache herstellen:
Schokolade in Stücke brechen oder klein hacken. Sahne in einem Topf aufkochen lassen und anschließend den Topf vom Herd ziehen. Schokolade hinein geben und mit einem Schneebesen gründlich verrühren, bis sich alle Stücke aufgelöst haben. Die Ganache anschließend umfüllen und abgedeckt über Nacht bei Zimmertemperatur oder in einem kühlen Raum (15-18°C) lagern.

Tag 2: Torte füllen
Buttercreme fertig stellen:

Die zimmerwarme Butter mit einem Flachrührer oder Handrührgerät in 4-5 Min. weißcremig rühren. In der Zwischenzeit den abgekühlten Pudding durch einen Haarsieb streichen, um mögliche Klümpchen zu entfernen.
Nun esslöffelweise den Pudding in die Butter rühren.

Torte füllen:
Wiener Böden jeweils 3 mal durchschneiden. Mit Erdbeermarmelade bestreichen und mit der Buttercreme füllen. Torten 1 Stunde kühlen, anschließend mit einer dünnen Schicht Ganache bestreichen. Die Torte erneut 15-20 Min. kühlen und mit der restlichen Ganache bestreichen. 1 Stunde kühlen.

Fondant mit Kokosfett weich kneten, auf Bäckerstärke ausrollen und die Torten damit überziehen.

Dekoration:
Die Blumen können bereits einige Tage im Voraus hergestellt werden.

Die Torte darf im Kühlschrank gelagert werden.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Sally <3