Zwetschgenkuchen mit knusprigen Haferflockenstreuseln

Lockerer Hefeteig mit fruchtiger Zwetschgenfüllung und knusprigen Haferflockenstreuseln.

Zubereitung: 30 Min.
Wartezeit: 30-60 Min.
Backzeit: 35 Min.

Zutaten für einen 30cm Kuchen:
Hefeteig:

250 g Mehl
½ W. Hefe
2 EL warmes Wasser
40 g Zucker
100 ml Milch
½ TL Salz
1 Ei
40 g zerlassene Butter

Streusel:
100 g Haferflocken
100 g Butter
75 g Zucker
1 TL Zimt

Füllung:
1,2 kg entsteinte Pflaumen oder Zwetschgen
200 ml Apfelsaft
½ TL Vanilleextrakt
40 g Zucker
45 g Stärke
Schale einer Bio-Zitrone

50 g gehobelte Mandeln

Zubereitung:

Wasser und Hefe verrühren, damit sich die Hefe auflösen kann. Zucker, die Hälfte des Mehls, die Hälfte der Milch, das Ei und Salz zufügen und verkneten. Zerlassene Butter zufügen und anschließend das gesamte Mehl und nur noch so viel Milch zufügen, bis der Teig geschmeidig ist. Danach 7 Min. kneten lassen. Den Teig zu einer Kugel formen, die Schüssel mit Mehl bestäuben und den Teig hinein geben, etwa 30-60 Min. bedeckt aufgehen lassen.

Für die Streusel Butter und Zucker vermixen. Haferflocken und Zimt dazu geben und kurz vermengen. Die Streusel kalt stellen.

Apfelsaft, Vanille, Zucker und Stärke in einem Topf verrühren und bei mittlerer Stufe erhitzen.

Inzwischen die Zwetschgen in 1 cm Würfel schneiden.

Zitronenschale und Zwetschgen mit in den Topf geben und mit dem Apfelsaft verrühren, kurz aufkochen lassen, dann vom Herd herunter nehmen.

Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Fertigstellung des Kuchens:
Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis mit etwa 35 cm Durchmesser ausrollen. Eine Tarteform (am besten mit Hebeboden) fetten und mit dem Teig belegen. Der Teig sollte auch an den Rändern hochstehen.
Teig mit den Mandelplättchen belegen und die Pflaumenfüllung einfüllen und zum Schluss mit den Haferstreuseln belegen.

Im vorgeheizten Ofen bei 175°C Oberunterhitze für 35 Min. backen. Anschließend komplett abkühlen lassen und mit süßem Schnee bestäubt servieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3