Exotischer Kokos-Ananas-Smoothie

Zutaten

  • ½ Kokosnuss
  • ½ Ananas
  • 2 reife Bananen
  • 150ml Wasser (bis zu)
  • eine Hand voll Eiswürfel
  • n. B. Limettenschale & -saft

Person
Zutaten für
Person

Eine exotische Kombination aus Ananas und Kokos, die durch die Zugabe von reifen Bananen richtig cremig wird.

Zuerst die Kokosnuss knacken: Dafür zwei der drei Löcher mithilfe eines Schraubendrehers und Hammers oder eines Akkubohrers öffnen und das Kokoswasser in ein Gefäß umfüllen. Mit der Rückseite eines großen Messers mittig mit kurzen aber kräftigen Bewegungen auf die Kokosnuss schlagen, nach kurzer Zeit entsteht ein Riss und die Kokosnuss kann geöffnet werden. Mit einem kleinen Messer das Kokosfleisch einschneiden und heraus nehmen, die braune Schale mithilfe eines Sparschälers entfernen und das Kokosfleisch kurz abwaschen.

Kokosfleisch in einen Hochleistungsblender füllen, so viel Wasser zugeben, dass die Mixmesser bedeckt sind. Kokosfleisch in ca. 40 Sek. zerkleinern. Ananas schälen und in grobe Stücke zerteilen, zur Kokosmasse geben, Bananen und Eiswürfel dazu geben und den Smoothie mixen. Mit dem Kitchenaid Magnetic Drive Blender die Apfeltaste wählen (Smoothie-Programm). Nach Belieben noch Wasser , Limettenschale oder –saft zugeben und den Smoothie eiskalt genießen.

Tipp

Wer keinen Hochleistungsblender hat, sollte auf die Kokosnuss verzichten und stattdessen Kokosmilch verwenden, da ansonsten das Kokosfleisch nicht genug zerkleinert wird und somit der Smoothie „grisselig“ wird.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Sally <3