Bifteki – griechische Frikadellen mit Schafskäse und Tzatziki

Frikadellen

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 2 Scheiben Brot, ohne Rinde
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Esslöffel Oregano
  • 250g Schafskäse
  • 8 Esslöffel Öl zum Ausbacken (bis zu)

Tzatziki

  • 600g griech. Joghurt, 10 %
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL getrocknete Minze

Person
Zutaten für
Person

Gefüllte Frikadellen mit Schafskäse und cremigem Tzatziki.

Zwiebel und Knoblauchzehen fein würfeln. Das Brot in Wasser einweichen und ausdrücken. Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, ausgedrücktes Brot, Ei, Petersilie und Gewürze mit den Händen gut verkneten. Aus der Frikadellenmasse 80-90 g Portionen (10 St.) abstechen und zu Kugeln formen. Schafskäse in lange Stücke schneiden. Diese Kugeln auf einem Stück Alufolie flach drücken, ein Stück Käse auf eine Hälfte legen, andere Hälfte mithilfe der Alufolie darüber klappen und an den Rändern mit den Fingern zudrücken und zurecht formen.

Die Frikadellen in einer heißen Pfanne mit dem Öl von jeder Seite ca. 3-4 Min. braten.

Für das Tzatziki die Knoblauchzehen fein reiben und gemeinsam mit den anderen Zutaten mit einem Schneebesen glatt rühren.

Die Bifteki mit Tzatziki und griechischem Tomatenreis servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Sally <3