FLIZZA – Flammkuchen & Pizza-Mix / Mittelalter Rezept

Teig

  • 10g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 250ml Wasser
  • 450g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Creme

  • 200g Schmand
  • 200g Naturjoghurt (10%)
  • 0,25 TL Salz
  • 0,25 TL Pfeffer
  • 0,25 TL Chili

Variante 1

  • 100g Thunfisch
  • 8 Sardellenfilets (eingelegt)
  • 1 Esslöffel Kapern
  • 0,5 rote Zwiebel

Variante 2

  • 8 Scheiben Sucuk
  • 4 Cocktailtomaten
  • 30g grüne Oliven
  • 50g Porree

Variante 3

  • 100g Zucchini
  • 0,5 rote Zwiebel
  • 50g Hirtenkäse
  • 40g eingelegte, kleine Chili oder Jalapeno
  • 50g getrocknete Tomaten

Zum Überbacken

  • Kashkaval Käse oder Gouda

Stück
Zutaten für
Stück

Aus Pizzateig könnt ihr ganz einfach diese FLIZZA zaubern – so nenne ich den Mix aus Pizza und Flammkuchen ;) Dafür benötigt ihr einen dünnen Pizzateig, etwas Sauerrahm und den Belag eurer Wahl. Der Belag ist für jeweils 2 Rahmfladen berechnet – ich habe euch meine 3 Lieblingsvarianten gezeigt.

Verrühre die Hefe mit Zucker und Wasser. Füge das Mehl, Salz und Olivenöl hinzu und knete daraus in 5-7 Minuten einen geschmeidigen Hefeteig. Rolle ihn zu einer Kugel und lasse ihn abgedeckt 1 Stunde bei Raumtemperatur oder über Nacht im Kühlschrank ruhen. Ich bereite Pizzateig gerne auch am Vortag zu und lasse ihn im Kühlschrank ruhen. Vor der Verwendung lasse ich ihn 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen.

Verrühre den Schmand mit Joghurt, Salz, Pfeffer und Chili.

Teile den Teig in 6 Portionen ein und rolle sie auf etwas Backtrennspray zu flachen Fladen aus. Verteile die Creme darüber und lasse jeweils einen 1 cm Rand.

Belege die Fladen nun mit den Zutaten deiner Wahl und backe immer 2 auf einem Blech im vorgeheizten Backofen bei 235°C O/U für etwa 20 Minuten.

Tipp

Bei getrockneten Tomaten ist es besser sie kurz vor Ende der Backzeit auf die Fladen zu streuen, damit sie im Ofen nicht verbrennen. Serviere die Rahmfladen noch warm.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3