Mini Chicken Pot Pies / Hähnchen Ragout mit Brotkruste

Brotteig

  • 250g Mehl
  • 0,5 TL Salz
  • 130g Wasser (warm)
  • 15g Olivenöl

Füllung

  • 400g Hähnchenbrustfilet
  • 50g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 30g Mehl
  • 300g Gemüsebrühe oder Weißwein
  • 200g Sahne
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1 Zweig Currykraut
  • 1 Zweig Thymian
  • 100g Erbsen (TK)
  • 100g Möhren (TK)

Zum Bestreichen

  • 1 Ei

Portion
Zutaten für
Portion

Mini Chicken Pot Pies - super lecker zum Mittag- oder auch Abendessen! Dieses Essen besteht aus einer leckeren Hähnchen Soße mit Erbsen und Möhren (ähnlich wie Hühner Frikassee).

Diese Soße wird nun in einen Topf - ich verwende hier kleine Gusseisen Töpfe jeweils für 1 Portion - (cast iron pot) gefüllt. Abgedeckt wird das Ganze mit einem super leckeren und einfachen Brotteig bestehend aus Mehl, Wasser, Salz und Olivenöl. Nach dem Backen entsteht so eine knusprige Brotkruste, die in die Soße eingetaucht werden kann. Des Weiteren bleibt das Hähnchen Fleisch super zart. Dazu kann nach Belieben noch Reis oder Kartoffeln serviert werden. Wer kein Hähnchen Fleisch verwenden möchte, kann z.B. auch ein leckeres Gulasch mit der Brotkruste abdecken. 

Verknete alle Zutaten miteinander in etwa 2-3 Minuten zu einem geschmeidigen Teig. Stelle den Teig zur Seite.

Schäle die Zwiebel und die Knoblauchzehen und schneide sie in feine Würfel. Stelle sie zur Seite.

Erhitze etwa die Hälfte der Butter in einer Gusseisenpfanne.

Schneide die Hähnchenbrust in etwa 2 cm große Würfel und brate sie bei mittelhoher Hitze in 2-3 Portionen für 4-5 Minuten an. Nimm das Fleisch aus dem Topf heraus.

Gib die restliche Butter in den Topf und lasse sie schmelzen. Brate die Zwiebel und Knoblauchwürfel 2-3 Minuten an, bis sie glasig sind. Gib das Mehl hinzu und brate es für weitere 1-2 Minuten mit an, bis es goldbraun wird. Lösche die Mehlschwitze mit der Gemüsebrühe und der Sahne ab. Füge die Gewürze hinzu und rühre sie ein. Gib das Hähnchen zurück in den Topf und rühre es ein. Lasse die Füllung für weitere 5 Minuten bei geringer Hitze ziehen. Rühre zum Schluss das Gemüse hinzu. Stelle die Füllung zur Seite.

Entferne den Thymian und Currykrautzweig.

Rolle den Teig auf einer leicht bemehlten Silikonmatte etwa 3-5 mm dick aus.

Fülle die Hähnchensoße nun in kleine Gusseisentöpfe oder andere, ofenfeste Formen. Stich nun Kreise aus dem Teig aus und lege sie auf die Förmchen. Drücke den Teig am Rand an, sodass er die Form verschließt. Verquirle das Ei und bestreiche die Pies damit.

Tipp

Den restlichen Teig kannst du einfach im Ofen mitbacken. So erhältst du kleine, knusprige Brotcracker.

Backe die Pies im vorgeheizten Ofen bei 200°C O/U Hitze auf der unteren Einschubleiste für 25 Minuten. Schneide dabei etwa 5 Minuten vor Ende der Backzeit ein kleines Kreuz in die Teigmitte, so kann die heiße Luft entweichen.

Serviere die Pot Pies noch heiß.

Viel Spaß beim Nachmachen,
eure Sally <3