Murat und Günis Big Mäc Burger/ Murats 5 Minuten

Fleisch

  • 900g Rindfleisch ( Hals)

Gewürze

  • 1 TL grobes Salz
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 0,5 TL Senfkörner
  • 0,5 TL brauner Zucker
  • 0,5 TL Chiliflocken

Big Mac Soße

  • 0,25 Zwiebel
  • 2 Essiggürkchen
  • 200g Mayonnaise
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 Pr. Salz
  • 0,5 TL Tomatenmark

Zum Belegen

  • 10 Scheiben Toastbrot
  • 200g Cheddar Käse
  • 1 Tomate
  • 1 Zwiebel
  • 100g Pflücksalat

Stück
Zutaten für
Stück

Heute in Murats 5 Minuten zeige ich euch zusammen mit Güni einen Big Mac Burger. Aus Sallys selbstgemachtem Toastbrot haben wir wie 2 echte Männer einen Burger gemacht. 

Schneide das Rinderfleisch zuerst in ganz dünne Scheiben und dann in Streifen. Hacke das Fleisch mit einem Messer nun zu grobem Hackfleisch. Teile das Fleisch in etwa 180 g schwere Kugeln ein und drücke sie in eine mit Backtrennspray gefettete Burgerpresse. Stürze die Patties auf ein Backpapier und friere sie für 30 Minuten ein. So lassen sie sich später besser grillen.

Schneide die Zwiebel und die Gewürzgurken in feine Würfel. Verrühre sie nun mit den restlichen Zutaten zu einer glatten Soße.

Zerstoße alle Gewürze miteinander in einem Mörser.

Streue die Gewürze über die Patties und grille sie auf einer gefetteten Grillplatte von beiden Seiten für etwa 3-4 Minuten.

Tipp

Wende die Patties erst, wenn sich auf der Unterseite eine schöne Kruste gebildet hat.

Schneide den Cheddar Käse, die Zwiebel und Tomate in dünne Scheiben. Wasche den Pflücksalat und schleudere ihn trocken.

Lege 5 Toastscheiben nebeneinander hin. Verteile die Hälfte der Soße gleichmäßig darauf. Lege nun jeweils einen Fleischpattie darauf. Belege die Burger nun mit den Zwiebeln, dem Cheddar und dem Pflücksalat. Streiche die restliche Soße auf die weiteren 5 Toastscheiben und lege sie mit der Soße nach unten als Abschluss auf die Burger.

Grille die Burger in einem Toaster für etwa 4 Minuten bei mittelhoher Hitze.