Indisches Linsen-Curry mit warmem Tomaten-Salat

Curry

  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 2 Zwiebel
  • 1 gr. Knoblauchzehe
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Chilischoten
  • 1 Bund Koriander
  • 1 rote Paprikaschote
  • 5 Curryblätter
  • 1 ½ TL Kurkuma
  • 1 ½ TL Bockshornklee
  • 1 ½ TL Senfsamen
  • 450g rote Linsen
  • 600g Kokosmilch
  • 300g junger Spinat
  • 700ml Wasser

Tomatensalat

  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • 750g Cocktailtomaten
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 ½ TL Senfsamen
  • 1 ½ TL Cayennepfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer

Person
Zutaten für
Person

Geniales rote Linsen-Curry mit warmem, scharfem Tomaten-Salat.

Korianderblätter abzupfen und beiseitelegen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen. Zwiebel, Knoblauchzehen, Ingwer, Chili und Korianderstiele, Paprikaschote, 1 Prise Salz und Pfeffer fein pürieren.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Kurkuma, Bockshornklee und die Senfsamen zufügen und umrühren. Das pürierte Gemüse und die Curryblätter zufügen und 2-3 Min. anbraten.

Linsen zufügen, Wasser, Kokosmilch zufügen und aufkochen. Ca. 20 Min. bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel schmoren.

Für den Salat die Tomaten halbieren. Eine halbe Zitrone mit Schale fein hacken. Öl, Cayennepfeffer, gehackte Zitrone und Senfsamen zufügen, Knoblauch in feine Scheiben schneiden und gemeinsam mit dem Zitronensaft der restlichen Zitrone und den Tomaten zufügen. 1 Min. schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Spinat unter das Curry mischen und das Gericht mit indischem Reis servieren. Mit Korianderblättern anrichten.

Viel Spaß beim Nachkochen! Eure Sally <3