Zucchinipuffer mit Zitronen-Joghurtdip / Mücver

Zucchinipuffer

  • 850g Zucchini
  • 120g geschälte Kartoffeln
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Esslöffel getrocknete Minze
  • 2 Esslöffel edelsüßes Paprikapulver
  • 2 Eier
  • 50g Mehl
  • 220g Weichkäse
  • ¼ TL Pfeffer

Joghurtdip

  • 400g Joghurt (10 %)
  • Zitronenabrieb und Saft von ½ Zitrone
  • etwas Dill
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 1 Landgurke

Person
Zutaten für
Person

Leckere und leichte Zucchinipuffer, serviert mit einem Zitronen-Joghurtdip. Ich habe sie mit etwas Weichkäse zubereitet. Es ist auch möglich die Zucchinipuffer ohne Ei zuzubereiten. Dafür wird allerdings etwas mehr Mehl verwendet.

Nimm die Kerne aus der Zucchini heraus. Reibe die Zucchini und die Kartoffeln fein. Hacke die Petersilie fein und schneide die Frühlingszwiebeln in feine Ringe. Zerbrösele den Käse und verrühre nun alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander. Würze die Masse mit Salz und Pfeffer.

Fette eine beschichtete Pfanne mit etwas Backtrennspray und erwärme sie auf mittelhoher Hitze und setze mit einem Eisportionierer etwa 3-4 Fladen in die Pfanne. Brate sie nun von beiden Seiten für etwa 3-4 Minuten an. Verwende bei Bedarf einen Deckel.

Reibe die Gurke fein und hacke den Dill. Verrühre alle Zutaten miteinander. Serviere die Zucchinipuffer mit dem Joghurt.

Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast