Buchteln – süße, gefüllte Wölkchen aus dem Backofen mit Nougat & Mohn

Hefeteig

  • 1 Würfel Hefe
  • 2 Esslöffel warmes Wasser
  • 80g Zucker
  • 500g Mehl
  • 200ml Milch
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Salz
  • etwas Zitronenschalenabrieb
  • 80g flüssige Butter

Mohnfüllung

  • 100g Mohn
  • 50ml Milch
  • 40g Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • Vanilleextrakt
  • 10g Butter oder
  • 300g Nougat

Zum Bestreichen & Bestreuen

  • 60g flüssige Butter
  • etwas süßer Schnee

Kirschgrütze

  • 1 Glas Kirschen
  • 40g Zucker
  • 20g Stärke
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 unbehandelte Zitrone (Abrieb und Saft)

Stück
Zutaten für
Stück

Buchteln sind gefüllte, süße Hefeteilchen, die locker wie eine Wolke sind. Ich habe sie teilweise mit Mohn und Nougat gefüllt und dazu eine Kirschgrütze gekocht. Auch mit Marillen- oder Aprikosenmarmelade schmecken sie total lecker.

Verrühre die Hefe mit dem Wasser und etwas Zucker. Verknete die Hefemischung, den restlichen Zucker, das Mehl, die Milch, das Eigelb, das Vanilleextrakt, das Salz, den Zitronenschalenabrieb und die Butter in etwa 5-7 Minuten zu einem geschmeidigen Hefeteig. Forme den Teig zu einer Kugel und besprühe sie mit Backtrennspray. Lass den Teig abgedeckt 1 Stunde ruhen.

Mahle den Mohn fein. Koche die Milch mit dem Zucker, dem Salz, dem Vanilleextrakt und der Butter in einem Topf auf und ziehe den Topf anschließend vom Herd herunter. Rühre den gemahlenen Mohn ein und lasse ihn 10 Minuten quellen.

Teile den Teig in 15 oder 16 Portionen ein und forme diese jeweils auf einer gefetteten Arbeitsfläche zu einer Kugel.

Öffne die Teigkugeln mit den Händen nicht zu dünn zu einem flachen Fladen und belege den Teigfladen in der Mitte mit 1 TL Mohnfüllung oder mit 1 Stück Nougat. Verschließe die Nähte mit den Fingern und forme daraus wieder vorsichtig eine Kugel.

Fette eine Backform und lege die Teigkugeln hinein. Bestreiche sie mit der flüssigen Butter und stelle die Backform in den kalten Backofen. Backe die Buchteln darin bei 180 °C O/U für etwa 25 Minuten.

Fülle den Kirschsaft mit dem Zucker, der Stärke, nach Belieben Amaretto, dem Vanilleextrakt, Zitronenabrieb und dem Zitronensaft in einen Topf ein und lasse die Zutaten aufkochen. Gib nun auch die Kirschen dazu und lasse die Grütze erneut aufkochen. Stelle den Herd auf niedrige Stufe und koche die Grütze für etwa 2-3 Minuten.

Bestreue die Buchteln nach Belieben mit süßem Schnee und serviere sie mit der Kirschgrütze.

Viel Spaß beim nachbacken Eure Sally <3