Apfel Karamell Trifle / Weihnachts-Schicht-Dessert / Buffet Rezept

Apfelkompott

  • 1 unbehandelte Zitrone (Schale und Saft)
  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 50g Vollrohrzucker
  • 4 Äpfel

Karamell Soße

  • 100g Zucker
  • 3 TL Butter (weich)
  • 80g zimmerwarme Sahne
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 Pr. Salz

Granola

  • 230g Haferflocken
  • 80g Honig
  • 200g Amarettini (oder weniger)

Creme

  • 400ml Sahne
  • 500g Mascarpone
  • 50g Puderzucker
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 9 TL Sanapart

Person
Zutaten für
Person

Dieses Trifle besteht aus verschiedenen Komponenten: Haferflocken Granola und Amarettini Keksen, einer Vanille-Zimt-Creme, einem Apfelkompott und einer Karamellsoße.

Schäle die Äpfel, entkerne sie und schneide sie in 5 mm Würfel. Gib die Apfelwürfel, die Gewürze, den Zucker, Zitronenschalenabrieb und Zitronensaft und lass das Kompott etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.

Tipp

Aus den Apfelschalen könnt ihr einen Apfeltee kochen. Kocht dafür die Apfelschale mit den Gewürzen auf und lasst ihn 10 Minuten ziehen.

Lass den Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren. Gib Butter, Sahne, Vanilleextrakt und Salz dazu und lass die Soße kurz aufkochen. Wenn die Soße zu dickdflüssig ist, kannst du noch Sahne zufügen und die Soße erneut aufkochen lassen.

Vermische den Honig mit den Haferflocken, verteile diese gleichmäßig auf einer Dauerbackfolie und backe sie im vorgeheizten Ofen bei 200°C O/U etwa 15 Minuten.

Achtung:

Sie bräunen schnell! Nimm sie aus dem Ofen heraus, wenn sie goldbraun sind. Lass das Granola abkühlen.

Rühre die Mascarpone leicht an. Füge Sahne, Puderzucker, Zimt, Vanilleextrakt und Sanapart zu und stelle langsam die Küchenmaschine oder das Handrührgerät auf höchste Stufe und schlage die Creme steif. Fülle die Creme in einen Spritzbeutel ohne Tülle und schneide vorne eine große Spitze ab.

Verwende eine große Dessertschale oder einzelne kleine Schälchen. Spritze die Hälfte der Creme in die Schale. Zerbrösele die Hälfte der Amarettinis darüber und verteile die Hälfte der Granola darüber. Gieße die Hälfte der Karamellsoße darüber und verteile die Hälfte der Äpfel darüber. Wiederhole das Ganze nocheinmal, gieße dabei aber die Karamellsoße ganz am Ende darüber. Stelle das Dessert etwa 2 Stunden kühl. Es kann aber auch direkt nach dem Schichten serviert werden.

Mein Tipp

Ich mag Desserts nicht so ganz süß. Ich würde beim nächsten Mal die Amarettini-Menge auf 100 Gramm verringern. Murat mochte es mit 200 Gramm ganz gerne.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Sally <3