Gebackene Vanillecreme-Crepes Murats 5 Minuten

Teig

  • 3 Eier
  • 250ml Milch
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 250g Mehl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 50g geschmolzene Butter
  • 1 Pr. Salz
  • 250ml Mineralwasser
  • Backtrennspray

Vanillepudding

  • 500ml Milch
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eigelbe
  • 100g Zucker
  • 45g Speisestärke
  • 1 Pr. Salz

Zum Bestreichen

  • 10g Butter

Zum Bestreuen

  • 40g Zimtzucker

Portion
Zutaten für
Portion

Murats und Günis gebackene Vanille Crepes. Ein einfacher, selbstgemachter Crepe Teig, welcher dünn in einer Pfanne ausgebacken wird. Gefüllt mit einem selbstgemachten Vanillepudding werden sie aufgerollt und im Ofen karamellisiert. Ein super schnelles und einfaches Dessert. Absolut gelingsicher, auch für Männer!

Fülle das Mehl in eine große Rührschüssel und drücke eine Mulde hinein. Gib die Eier in die Mulde und verrühre sie mit dem Mehl. Sobald es sich nicht mehr richtig verrühren lässt, rühre nach und nach das Wasser, die Milch und das Vanilleextrakt ein. Füge auch den Zucker, das Salz und die flüssige Butter hinzu und rühre es klümpchenfrei. Lasse den Teig 30 Minuten ruhen.

Verrühre alle Zutaten miteinander klümpchenfrei und erhitze sie in einem Topf auf mittlerer Hitze. Lasse den Pudding nun unter Rühren einmal aufkochen, sodass er eindickt.

Backe die Crepes in einer Eisenpfanne bei mittlerer Hitze goldgelb aus.

Verteile die Creme gleichmäßig auf die Crepes und rolle sie auf. Buttere eine Auflaufform und streue sie mit der Hälfte vom Zimt Zucker aus. Lege die Crepe in die Auflaufform, bestreue sie mit dem restlichen Zimtzucker und backe sie für 10 Minuten bei 190° O/U Hitze, bis sie karamellisiert sind.

Serviere die Crepe noch warm.