Kürbismuffins mit Obstsalat

Kürbisteig

  • 150g Brunch
  • 190g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Pr. Salz
  • 2 Eier
  • 190g Mehl
  • 265g Kürbis (Dose)
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 TL Zimt

Kürbiskerne

  • 40g Zucker
  • Kürbiskerne
  • 2 Esslöffel Balsamicoessig

Guss

  • 30g Brunch
  • 100g Puderzucker
  • Saft einer Mandarine
  • Vanille

Obstsalat

  • 1 Banane
  • 1 Mandarine
  • 50g Blaubeeren
  • 50g Trauben
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Oder anderes Obst deiner Wahl
  • 200g Philadelphia Cottage Cheese

Stück
Zutaten für
Stück

Verrühre das Brunch zusammen mit dem Zucker, Vanilleextrakt und Salz in etwa 2-3 Minuten cremig. Gib nun die Eier nacheinander dazu. Lasse den Kürbis abtropfen und zerdrücke ihn mit einer Gabel. Füge nun den zerdrückten Kürbis, das Mehl, Backpulver und Zimt zu der cremigen Masse hinzu und rühre es kurz zu einem geschmeidigen Teig. Fülle den Teig mithilfe eines Eisportionierers oder 2 Esslöffeln in die Muffinformen und backe sie im vorgeheizten Ofen bei 200°C O/U Hitze für 25 Minuten. Lasse sie danach abkühlen.

Lasse in der Zwischenzeit den Zucker in der Pfanne schmelzen und gebe die Kürbiskerne dazu. Schwenke sie, bis sie karamellisieren und lösche es anschließend mit dem Balsamico ab. Lass den Balsamico verkochen und schütte die Kerne auf ein Backpapier und breite sie mit der Gabel aus. Lasse sie abkühlen.

Verrühre für das Topping den Puderzucker, Brunch und den Mandarinensaft. Bestreiche den Muffins mit dem Topping, gib die Kürbiskerne darauf.

Schneide das Obst deiner Wahl in kleine, mundgerechte Stücke. Vermische das Obst mit dem Vanilleextrakt und dem Zitronensaft und stelle es zur Seite. Serviere den Salat mit dem Cottage Cheese und dem Muffin.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Sally <3