Haselnussmakronen mit Giotto-Überraschung

Zutaten

  • Eiweiß
  • Pr. Salz
  • 150 g Puderzucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 50  runde Backoblaten (50 mm)
  •   Giotto-Pralinen

Stück
Zutaten für
Stück

Die Giotto-Pralinen in den Kühlschrank stellen, damit sie kalt werden. Eiweiß und Salz schaumig rühren. Puderzucker nun esslöffelweise dazu geben und die Baisermasse sehr steif schlagen und mindestens 10 Min. rühren, damit sich die Zuckerkristalle auflösen können. Haselnüsse vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben.

Die Giotto-Pralinen mit einem Messer halbieren und jeweils eine Pralinen-Hälfte mit der Schnittseite nach unten auf eine Backoblate setzen. Mit einem kleinen Eisportionierer oder Teelöffel nun die Makronenmasse über den Pralinen kuppelförmig verteilen, damit die Pralinen verdeckt werden.

m vorgeheizten Ofen bei 150 °C Umluft etwa 15 Min. backen und anschließend komplett erkalten lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast