Lebkuchenmuffins mit Tannenbaum

Teig

  • 150g weiche Butter
  • 150g Zucker
  • 2 Eier
  • 160g Mehl
  • 30g Kakao
  • evtl. Milch
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Natron (oder Backpulver)
  • 1 Pr. Ingwer
  • 1 Pr. Nelken
  • 1 TL Zimt
  • 12 Papierbackförmchen

Topping

  • 160g Frischkäse
  • 160g Nutella
  • 80g Butter

Deko

  • 12 Eiswaffeln
  • Zuckerglasur (z. B. Dekoback)
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • 150g Cornflakes (bis zu)
  • Streusel, Perlen, Sterne, usw.

Stück
Zutaten für
Stück

Leckere Lebkuchenmuffins mit schokoladigem Topping und dekorativen Tannenbäumen!

Die Zutaten müssen alle Raumtemperatur haben. Für die Muffins die Butter mit dem Zucker etwa 3-4 Minuten cremig rühren. Eier einrühren. Restlichen Zutaten zufügen, evtl. etwas Milch dazu geben, so dass ein glatter Teig entsteht, der nicht zu fest ist.

Mit einem Eisportionierer oder mit einem Löffel den Teig in 12 Papierförmchen aufteilen und die Muffins bei 180 °C ca. 20 Minuten backen. Komplett abkühlen lassen.

Dafür die Eistüten mit einem Messer gerade abschneiden. Die Zuckerglasur über dem heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und mit der grünen Farbe einfärben. Damit die Eiswaffeln bepinseln und mit Cornflakes von unten nach oben kleben. Im Kühlschrank antrocknen lassen und anschließend komplett mit der Zuckerglasur bepinseln. Mit Streudekor bekleben und trocknen lassen.

Für das Topping die Zutaten kurz verrühren und mit einem Spritzbeutel mit Stern- oder Rosettentülle auf die kalten Muffins spritzen. Die Eistüten erst kurz vor dem Verzehr aufsetzen, damit sie nicht weich werden und knusprig bleiben.

Tipp

Statt Zuckerglasur könnt ihr auch Kuvertüre nehmen. Diese kann man aber nur mit fettlöslichen Farben einfärben.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Sally