Mini-Tartelettes mit Giotto

Mürbteig

  • 100g Zucker
  • 200g Butter
  • 300g Mehl
  • 1 Eigelb

Füllung

  • 2 Eier
  • 70g Zucker
  • 40g Honig
  • 300g Haselnüsse, gemahlen
  • 100g Sahne
  • 2 Esslöffel Milch
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 36 Giotto-Pralinen

Stück
Zutaten für
Stück

Zarter Mürbteig mit nussiger Füllung und Giotto-Pralinen.

Zucker, Butter, Mehl und Eigelb mit den Händen oder mit den Knethaken eines Handrührgeräts oder in einem Mixer zu einem Mürbteig verarbeiten. Diesen abdecken und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. 12 Mini-Tartelettes-Formen einfetten und bemehlen. Den Teig 3 mm dünn auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Jeweils Kreise ausschneiden, die 2 cm größer im Durchmesser sind als die Tartelettes-Formen. Jeweils einen Teigkreis in eine Tartelettes-Form legen und den Teig am Rand hochdrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C 5 Min. vorbacken.

Die Haselnüsse kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten und etwas abkühlen lassen. Für die Füllung die Eier mit Zucker und Honig cremig rühren. Nüsse, Sahne, Milch und Vanille zufügen und kurz einrühren.

Die Füllung auf dem vorgebackenen Teig verteilen. Jeweils 3 Giotto-Pralinen in die Tartelettes eindrücken und die Tartelettes nun in 15 Min. fertig backen.

Nach dem Backen komplett erkalten lassen und aus der Form nehmen.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Sally <3