Rocky Roads – mega leckere Schokoladenwürfel

Zutaten

  • 500g Zartbitterkuvertüre
  • 180g Brezeln
  • 300g gesalzene Erdnüsse
  • 200g Mini Marshmallows
  • 15g gefriergetrocknete Himbeeren
  • 100g getrocknete Cranberries

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine eckige Backform mit mit 25 cm Länge, 30 cm Breite. Bitte gebe hier die Maße deiner Backform an.
HINWEIS: Je nach Größe deiner Backform kann die Backzeit variieren.

Den Namen hat diese Süßigkeit aufgrund ihrer Optik: ungeschnitten sieht die Schokoladenmasse nämlich aus wie eine steinige Straße. Hierbei wird Zartbitterkuvertüre mit Salzbrezeln, Erdnüssen, gefriergetrockneten Himbeeren, getrockneten Cranberries und Mini Marshmallows vermengt und in eine Form gestrichen. Nach dem Aushärten kann man so kleine Würfel schneiden – super schnell und vor allem ein echter Crowdfeeder!

Hacke die Kuvertüre fein. Erwärme nun 2/3 davon über einem warmen Wasserbad. Nimm die geschmolzene Schokolade vom Wasserbad herunter und füge das restliche Drittel hinzu, um die Kuvertüre auf etwa 29°C herunterzukühlen. Alternativ kannst du natürlich auch eine Küchenmaschine mit Hitzefunktion oder ein Thermometer verwenden. Aber die Impfmethode über dem Wasserbad klappt auch super.

Zerbrösele die Brezeln grob mit den Händen und vermische nun alle Zutaten mit der Kuvertüre. Fülle die Masse in einen Backrahmen ein – dieser war auf 25x30 cm eingestellt. Drücke sie flach und bestreue sie nach Belieben mit ein paar gefriergetrockneten Himbeeren.

Stelle die Rocky Roads in den Kühlschrank für etwa 1 Std.

Löse den Block aus der Form heraus und schneide die Schokolade in etwa 4x4 cm große Würfel. Kühl gelagert sind sie mehrere Wochen haltbar – wenn sie so lange überleben ;)

Viel Spaß beim Nachbacken! Eure Sally <3

Du wolltest schon immer etwas mehr über uns erfahren? Dann höre dir jetzt unseren Podcast an. Wir freuen uns auf dich.

Sallys Welt Podcast